Direkt zum Inhalt

Das war der Burger-Wettkampf 2017

29.06.2017

In der GAFA am Wiener Judenplatz fand das Finale des „Wiener Burger Wettkampfs 2017“ statt. 

In der GAFA am Wiener Judenplatz fand das Finale des „Wiener Burger Wettkampfs 2017“ statt. Aufgabenstellung: Aus einem vorab nicht bekanntgegebenen Warenkorb mussten die Teilnehmer ihren „Wiener Burger 2017“ kreieren. Über den Sieg beim „Burger Wettkampf“ von Amuse Bouche freute sich Alexandru Simon, Grand Hotel Wien; in der 2. Kategorie des Wettkampfes, der besten Umsetzung des Culinary Code, überzeugte Klaus Huemer, Figlmüller Group. Der Gewinner wird von Hauptsponsor Denis Gasparac (Salomon Food World) zu einer kulinarischen Trend Tour nach Berlin eingeladen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Aufgeben ist für Gerold Ecker keine Option. Seine unternehmerische Existenz steht auf dem Spiel.
Gastronomie
12.03.2019

Mit dem Start der Outdoorsaison poppen auch wieder ungelöste Probleme mit den Pachtflächen am Donaukanal auf. Die neu ausgeschriebenen und an Gastronomen vergebene Flächen können nicht alle ...

Jetzt gemeinsam mit World Vision bedürftige Kinder unterstützen! www.worldvision.at/gastronomie
Gastronomie
11.03.2019

Die Kinderhilfsorganisation World Vision Österreich bietet ab sofort ein ganz spezielles Angebot für alle Gastronomiebetriebe, die soziales ...

Fergus Henderson serviert Knochen als Signature-Dish – und verlangt 10,80 Pfund dafür.
Gastronomie
07.03.2019

Ein Gericht kann als perfektes Marketingtool dienen. Und das nicht nur für die Spitzengastronomie. 

 

Europäisches Küchen- und Serviceniveau kommt in Indonesien gut an.
Gastronomie
07.03.2019

Ein Osttiroler Wirtssohn betreibt auf einer idyllischen Insel in Indonesien ein Restaurant und ein kleines Bungalow-Hotel. Wie funktioniert das: Gastgeber in den Tropen?

 

Gastronomie
07.03.2019

Die ÖGZ hat bei Fischsommelier Michael Smejkal von Transgourmet nachgefragt.

 

Werbung