Direkt zum Inhalt

Datenschatz für Tiroler Touristiker

24.04.2018

TTR 3.0 ist gestartet: Die Online-Wissensplattform Tirol Tourism Research bietet neue Erkenntnisse rund um die Tourismuswirtschaft.

Sie wollen über die Generation Y und ihre Anforderungen an Online-Vertriebskanäle Bescheid wissen? Oder die neuesten Statistiken zu Nächtigungen in Ihrer Region abfragen? Dies und noch viel mehr zählt zu den abrufbaren Informationen auf Tirol Tourism Research. „Wissen bedeutet Vorsprung. Gerade für den Tourismus ist es unerlässlich, die Bedürfnisse seiner Gäste zu kennen. Wir sollten das Management und Marketing in unserer Branche nicht nur dem Gefühl oder gar dem Zufall überlassen. Die Wissensplattform TTR ist eine echte Fundgrube für praxisnahes Tourismuswissen“, erklärt Prof. Hubert J. Siller, Leiter des MCI Tourismus und der MCI Tourismusforschung.

Usability

Gestartet wurde die Online-Plattform TTR im Jahr 2009 von MCI Tourismus und der Tirol Werbung. „Es war der Versuch, eine große Menge an strategischem, marktnahem, aber auch aktuellem und historischem Tourismuswissen für den Tiroler Tourismus zugänglich zu machen“, so Siller weiter. 2012 folgte ein umfassender Relaunch. Seit 2017 erscheint die Plattform in einem neuen, vereinfachten Design – sozusagen TTR 3.0 – und bemüht sich um bessere Usability, neuen Content und klarere Darstellungsformen. Die Informationen von Statistiken, über Tourismusforschung, touristisches Fachwissen und strategische Marktinformationen sind für Touristiker unentgeltlich zugänglich, seit kurzem auch ohne Registrierung. 

Unter anderem wird das Projekt auch vom Tiroler Tourismusförderungsfonds (TTFF) unterstützt. Die Inhalte, sprich Content, stammen vom Redaktionsteam, das sich aus Spezia-listen des MCI Tourismus und der Tirol Werbung zusammensetzt. „Wir sind bemüht, dem Tiroler Tourismus ein umfassendes und gleichermaßen relevantes Markt- und Managementwissen zur Verfügung zu stellen“, betont Siller. Die Entwicklung des TTR sei aber als ein laufender Prozess zu verstehen, der insbesondere von Anregungen zur weiteren Optimierung seitens der Nutzer lebt.

www.ttr.tirol

Autor/in:
Barbara Egger
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
25.07.2019

Geht es nach den Plänen von Wien Tourismus, dürfen Privatvermieter auf Airbnb und Co künftig nur mehr 90 Tage im Jahr anbieten. 

Gastronomie
17.07.2019

Mehr arbeitslose Kellner als offene Stellen gibt es in Salzburg und Vorarlberg. Allerdings gibt es zahlreiche Berufe mit größerem Fachkräftemangel als in der Gastronomie.

Neben Abfahrten geht es am Bike im Eggental auch gemütlich zu.
Tourismus
11.07.2019

Durch sein Mountainbike-Angebot gewinnt das Südtiroler Eggental viele neue junge Gäste. Der rechtliche Rahmen macht dabei einiges einfacher als in Österreich.

Tourismus
03.07.2019

Stadttouren durch Amsterdam werden als Hochzeit mit einem Einheimischen inszeniert.

Ein autonomes Flugtaxi im Einsatz.
Tourismus
03.07.2019

In Kärnten wird jetzt erprobt, wie man Drohnen und Flugtaxis einsetzen kann.

Werbung