Direkt zum Inhalt

Dem Himmel so nah am Top of Tyrol

02.08.2004

Innsbruck (OTS) - Während sich an Mittelmeerstränden die Massen
drängen ist am Stubaier Gletscher jeder einzelne ein König. Denn auch
im Sommer bietet das "Königreich des Schnees" einen ganzen Reigen von
Attraktionen.

Dabei kommen die Urlauber hoch hinaus: Komfortable
Bahnen bringen Sie schnell und bequem ins Reich der Dreitausender:
Auf 3.165 Meter, am "Top of Tyrol" breitet sich vor dem Besucher ein
einzigartiges Panorama mit den Gipfeln des Alpenhauptkammes und der
Dolomiten aus! In der Ruhe dieser hochalpinen Landschaft ist die
vielzitierte grenzenlose Freiheit mit allen Sinnen spürbar.

In der "Jochdohle", dem höchstgelegenen Bergrestaurant
Österreichs, werden Tiroler Schmankerl serviert. Frisch gestärkt
erreicht der Gast in nur 20 Minuten auf gesichertem Steig den
"Kleinen Isidor" (3.200 m).

Einen heißen Tipp sollten sich wissbegierige Bergfreunde unter den
Jochdohlen-Besuchern nicht entgehen lassen: bis zum 29. August
geleitet ein Stubaier Bergprofi täglich um 12.00 Uhr zu den
"Einblicken ins ewige Eis".

Alles über den Stubaier Gletscher und seine Attraktionen findet
sich auf dem Internet-Portal http://www.stubaier-gletscher.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Richtig guten Kaffee in Ihrem Betrieb anbieten, ist gar nicht so schwierig. 7 Punkte, die man beim Einkauf und Zubereitung beachten sollte.
Gastronomie
04.03.2021

Welche Parameter entscheiden über guten Kaffee in der Gastronomie? Ausgehend von den Grundkomponenten – Mischung, Mahlung, Maschine und Mensch –, gibt es sieben Punkte, die zu einer Top- ...

Wiener Gastronomen, die keinen eigenen Gastgarten haben, sollen Flächen in öffentlichen Schanigärten bekommen.
Gastronomie
03.03.2021

Das Angebot richtet sich an jene Gastronomen, die über keinen eigenen Gastgarten verfügen. Linz prüft nun die Adaptierung des "Wiener Modells".

v. li.: Cafetier Berndt Querfeld und "Soul Kitchen" Chefin Farangis Firoozian, NEOS-Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn und SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter.
Gastronomie
03.03.2021

Neos und SPÖ fordern Klarheit bei Geschäftsraummieten und Wirtschafshilfen.

Das Flemings Mayfair zählt zu den ältesten Hotels der britischen Hauptstadt. Das Haus stammt aus dem Jahr 1851 und ist eines der wenigen noch in Privatbesitz befindlichen Hotels Londons.
Hotellerie
03.03.2021

3000 Mahlzeiten gespendet: Das Flemings Mayfair kocht für Londons Obdachlose.

Aller Voraussicht nach dürfen Betriebe ihren Schanigarten öffnen - rund um Ostern. In Vorarlberg kommen die Lockerungen früher, und in größerem Umfang.
Gastronomie
02.03.2021

In rund vier Wochen sollen Schanigärten in ganz Österreich öffnen dürfen. Die Vorarlberger dürfen sich ab dem 15. März über größere Lockerungen freuen.

Werbung