Direkt zum Inhalt

Der Apéro, der aus der Apotheke kam

06.11.2018

Mit der Unterstützung zweier Gastro-Granden soll der Fruchtsaft-Mix „elexir“ die Trinkgewohnheiten revolutionieren: Als alkoholfreier Aperitif, den man zu zweit statt Wein genießt.

Reinhard Möseneder mit seinem "Elixir".

Mit dem Slogan „Drink and Drive“ bringt man die neue Gastrooffensive beim steirischen Aperitifgetränk „Elexir“ auf den Punkt. „Bisher waren wir nur in der Apotheke und dort in der Aluflasche aktiv“, hat Reinhard Möseneder nun die Gastronomie im Fokus. Allerdings mit einer goldenen Glas-Flasche, denn dazu riet „Steirereck“-Gründer Heinz Reitbauer bei einer Verkostung des Drinks am Pogusch. Gemeinsam mit Martin Sieberer (Ischgl) fungiert er als Testimonial für den purpurnen Drink.

Alkoholfreier Beginn

Möseneder, der einer der Gesellschafter des Sportnahrungserzeugers Peeroton ist, sieht den „happytizer“ als gänzlich neue Getränkekategorie: „Niemand lädt auf ein alkoholfreies Getränk zum Wirten ein“, das soll der Edel-Aperitif ändern. Zumal neben den 70% Fruchtsaft-Anteil von Apfel, Holunder, Traube und Grantapfel des karbonisierten Getränke auch die Aminosäure L-Tyrosin enthalten ist, die als Stimmungsaufheller gilt. Anders als Energy-Drinks soll „elexir“ in der Gastro nicht gemischt werden. „Entweder pur trinken oder mit Soda“, rät Möseneder, „am besten teilt man sich eine 0,25-Liter-Flasche in Weingläsern“. Flächig zum Einsatz kommt der Drink demnächst beim Ski-Opening in Ischgl.

Werbung

Weiterführende Themen

Kurzzeit-Gastgeberin Annabel Loebell in ihrer Pop-up Bar
Gastronomie
05.12.2018

Dunkel und elegant, dennoch cosy und warm: Maryam Yeganehfar erschafft ein Refugium für die Leichtigkeit des Seins in der Wiener Innenstadt. Nach dem temporären Restaurant für den Österreichischen ...

Profi-Plattform für Spirituosen und Drinks
Gastronomie
09.11.2018

Es war eine Frage der Zeit angesichts der boomenden Bar-Szene, doch nunmehr hat Wien seinen ersten "Cocktail-Salon": eine Anlaufstelle für Profis und Produzenten zugleich.

Sieger in der Kastegorie Hotelbar: 26°East im Palais Hansen Kempinski
Gastronomie
23.10.2018

Unsere Kollegen vom Falstaff kürten wieder die Besten der Barszene und Spirituosenbranche im Rahmen des Vienna Bar- & Spiritsfestivals . Die Wiener Hofburg wurde für einen Abend lang zur " ...

Hotelier Andreas Hotter ist auch ein begnadeter Bartender.
Hotellerie
10.10.2018

Hotelier Andreas Hotter erhält internationale Auszeichnung im Rahmen des begehrten Mixology Bar Awards. Seine Bar im Hotel Englhof im Zillertal bietet ein Sortiment mit mehr als 2000 verschiedenen ...

Produkte
28.06.2018

Nicht nur zur Fußball-WM: Wodka ist ein beliebter Umsatzbringer. Als ideale „Leinwand“ für frische Aromen punktet er in der heißen Jahreszeit beim Grillen oder zum Public Viewing

Werbung