Direkt zum Inhalt

Der Kaffee erhält sein erstes Kompetenzzentrum

10.06.2005

Im Juni eröffnet das Wiener Neustädter Traditionsunternehmen Schärf das erste Kompetenzzentrum für den Kaffee in Österreich. Der 2.000 Quadratmeter große Themenpark, der in Neusiedl/See im Burgenland seinen Standort hat, beschäftigt sich mit dem koffeinhältigen Getränk von der Pflanze über die Röstung der Bohne bis zum Genuss in der Tasse und den vielen Formen der Vermarktung.

"Mit dem Kompetenzzentrum wollen wir den gesamten Wertschöpfungsprozess zeigen, den der Kaffee durchläuft. Das Projekt ist einzigartig in Europa", teilt Firmenchef Reinhold Schärf dem NÖ
Wirtschaftspressedienst mit.
Vor rund 50 Jahren in Wiener Neustadt als Produzent von Kaffeemaschinen gegründet, versteht sich die Schärf-Gruppe heute als Komplettanbieter. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Herstellung von Röstkaffee genauso wie mit der Restaurantausstattung und betreibt unter dem Namen "Coffeeshop Company" mittlerweile 67 Cafés im In- und Ausland die meisten von ihnen auf Franchisebasis.

Der Themenpark in Neusiedl/See, in den rund fünf Millionen Euro geflossen sind, soll deshalb auch als Schulungszentrum dienen. "Immerhin bilden wir jährlich rund 1.000 Personen aus", gibt Reinhold Schärf bekannt. Die Firma Schärf beschäftigt 80 Mitarbeiter, rund die Hälfte davon in der Zentrale in Wiener Neustadt.

Bei den Franchisepartnern arbeiten weitere 250 Personen. Noch heuer will Reinhold Schärf die Zahl der Coffeeshops auf 75 bis 80 erhöhen. Die Unternehmensgruppe, an der die IPO Beteiligungsmanagement AG von Josef Taus 50 Prozent der Anteile hält, erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 20 Millionen Euro.

http://www.schaerf.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Werbung