Direkt zum Inhalt

Der ÖGZ-Bier-Cup ist wieder da

03.06.2016

Am 22. September geht der ÖGZ-Biercup über die Bühne. Im Fokus steht der Bierstil "Pils". Die Besonderheit: Jede Brauerei, die ein Bier einreicht, entsendet auch ein Jurymitglied - nämlich den jeweiligen Braumeister. 

Den 22. September haben sich nicht nur die ÖGZ und der Brauereiverband dick im Kalender angestrichen. Auch jene 18 österreichischen Brauereien, die sich bisher angemeldet haben, fiebern diesem Tag bereits entgegen. Grund dafür ist der Braumeister-Biertest, den die ÖGZ wieder in Zusammenarbeit mit dem Brauereiverband abhalten wird.

Die Besonderheit: Jede Brauerei, die ein Bier einreicht, entsendet auch ein Jurymitglied – nämlich den jeweiligen Braumeister. Eine fachlich qualifiziertere Fachjury ist eigentlich nicht zu bekommen. Im Fokus steht diesmal der Bierstil „Pils“ (Modus: Blindverkostung).
 Den Jury-Vorsitz übernimmt Braumeister Günther Seeleitner (Hofbräu Kaltenhausen). Teilnahmeberechtigt sind gewerbliche Brauereien aus Österreich. Bisher sind 18 Anmeldungen eingegangen – darunter große wie kleine Brauereien. Die Mehrzahl kommt aus Oberösterreich (9), gefolgt von Niederösterreich, Vorarlberg und Kärnten (je 2) sowie Steiermark, Wien und Salzburg (je 1). Zwei Restplätze gibt es noch.

Anmeldungen:
a.gruebling@wirtschaftsverlag.at

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Darauf ein Zwickl des Ottakringer Wiener Originals: Tobias Frank, GF und 1. Braumeister, Vorstandssprecher Alfred Hudler und Gastro-Obmann Peter Dobcak.
Szene
03.07.2020

Noch bis 4. September: Coronabedingt gibt es heuer im Sommer als Alternative zu den Braukultur-Wochen das Ottakringer Bierfest. 

Das Zillertal hat eine neue Attraktion: Das BrauKunstHaus von Zillertal Bier eröffnet Mitte Juli.
Bier
29.06.2020

Das Zillertal ist um eine Attraktion reicher: Mitte Juli öffnet das BrauKunstHaus von Zillertal Bier seine Pforten.

Die ausgezeichneten Österreicher.
Gastronomie
24.06.2020

Wenn es heuer nichts mit den Fernreisen wird, dann soll zumindest die Ethno-Küche authentisch sein. Thailands Wirtschaftsministerium zeichnete dafür sieben heimische Lokale mit dem Gütesiegel „ ...

Urlaub in der Natur ist im Kommen. Hier: Kaibling-Runde in Haus im Ennstal.
Tourismus
12.06.2020

63 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher planen heuer einen Urlaub – etwas mehr als die Hälfte davon im Inland. Freizeit und Natur gewinnen an Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kam eine ...

Urig: ein typischer Heuriger-Gastgarten in Wien.
Gastronomie
10.06.2020

Neustart unter freiem Himmel: Schanigärten könnten die Gastronomie wieder ankurbeln. Weil es aber keine ­bundesweiten Regelungen gibt, herrscht Unsicherheit unter den Gastronomen.

Werbung