Direkt zum Inhalt

Der Rezeptwettbewerb „Goldenes Reindl“ wird zum 20. Mal veranstaltet

25.02.2008

Österreichs größter Profi-Rezeptwettbewerb, das „Goldene Reindl“ geht heuer bereits das 20. Mal über die Bühne. Am Vorjahresthema gemessen konnten die Veranstalter (Verband der Köche Österreichs-Sektion Wien, Schwechater Bier, Fachgruppe Gastronomie Wien) eine eindeutige Vorreiterrolle ablesen:

Das Thema „Gabelfrühstück – das beste Stück vom Tag“ wurde vielfach positiv aufgenommen und in der heimischen Gastronomie erfolgreich praktiziert. Ein klarer Aufruf an die Jugend und die jung gebliebenen Meister der Kochkunst, auch 2008 ihre besten Kreationen einzusenden.
Das Thema 2008 ist in die Sparte „Retro“ einzuordnen, weil es von vielen trendigen Strömungen überlagert ist – jedoch absolute Berechtigung in der Gastronomie hat und der Kreativität weiten Spielraum lässt: „Kalt serviert– ist halb gefeiert“.

Als „kalte Platte“ in den 70ern bestens bekannt, präsentiert pikante Speisen für drei Personen auf einer „Platte“.
Die Thematik ist an Vielfalt der Geschmäcker, Zutaten und Farben kaum zu überbieten – was die hochkarätig besetzte Jury jetzt schon ungemein freut.
Keine Convenience
Was sie allerdings nicht erlaubt, sind Wurst- und Fleischwaren, fertige Pasteten, Galantinen oder Ähnliches, sofern nicht selbst zubereitet, sowie Convenience-Produkte (ausgenommen Mayonäse). Zugelassen sind indes Kreationen der kalten, pikanten Küche, die auf einem Anrichtegeschirr präsentiert werden. Basis der Rezepte sind alle Rohstoffe und Zubereitungsarten der „Wiener Küche“. Die verwendeten Rohstoffe sollten in ganz Österreich leicht erhältlich sein. Für die Zubereitungsdauer und sonstige Vorbereitungen wird kein Zeitlimit gesetzt. Die Gerichte müssen jedoch 15 Minuten ab Bestellung des Gastes serviert werden können.
Bei der allfälligen Qualifikationsauslese dürfen vorbereitete Speisen verarbeitet werden, die in professioneller Form der Jury für eine Person zur Verkostung sowie für drei Personen zur Präsentation zur Verfügung gestellt werden.

Nicht vergessen: Ein klassisches Seidl Schwechater Bier soll das jeweilige Gericht bestens begleiten.
Wichtige Termine:
– Dienstag, 1. April 2008: Einsendeschluss – auf dem Postweg oder als E-Mail möglich. Die Anonymität ist bis zur endgültigen Gewinnauswahl garantiert.
– Freitag, 25. April 2008: Qualifikationskochen, Gastgewerbefachschule am Judenplatz, 1010 Wien
– Samstag, 17. Mai 2008: feierliche Überreichung der Goldenen Reindln.
Teilnahmeberechtigt sind
– Betriebsinhaber, Pächter und Betreiber von gastronomischen Betrieben aller einschlägigen Fachgruppen der Sektion Tourismus der Wirtschaftskammer in Österreich.
– angemeldete Beschäftigte und Lehrlinge in diesen Betrieben.
– Mitglieder des Verbandes der Köche Österreichs
– Schüler von Gastronomiefachschulen
– Laien sind von diesem Wettbewerb ausgeschlossen.

Ausschreibungsunterlagen und weitere Infos unter:
www.goldenes-reindl.at
www.vko.at
www.schwechater.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Spirituosen
09.11.2017

Cooler Drink für die kalte Jahreszeit: Wie wär's mit Cognac, Ginger Ale und Orangen-Zeste?

Alle Sieger
Gastronomie
17.10.2017

Über 8400 Mitarbeiter der österreichischen Gastronomie und Hotellerie sind dem Aufruf unserer Kollegen vom „Rolling Pin“ gefolgt und haben bei einem Onlinevoting ihre Favoriten nominiert bzw. für ...

Weil Abwechslung bei der Zubereitung von Spargel in der Gastronomie so wichtig ist, präsentiert die ÖGZ wie Branchenkollegen dieses edle Gemüse behandeln, was sie daraus zaubern.
Gastronomie
10.04.2017

Wir haben bekannte österreichische Gastronomen und Köche gefragt, was sie heuer mit Spargel anstellen.

24.03.2014

Unter dem Motto „Ausbildung – im Mittelpunkt der Mitarbeiter" haben ÖGZ und WKO die besten sterne-klassifizierten Betriebe Österreichs gekürt. Die Preise wurden im Rahmen der Sterne Award-Gala in ...

Heiltherme Bad Waltersdorf: Mit 8.430 Stimmen klarer Sieger beim Thermencheck.com Award
Tourismus
16.12.2013

Klagenfurt/Bad Waltersdorf. Zum ersten Mal rief thermencheck.com seine User dazu auf, die beliebteste Therme 2013 zu wählen. Mit 8.430 Stimmen ging die erste Goldmedaille des "Thermencheck.com ...

Werbung