Direkt zum Inhalt

Deutsche im Reisefieber

05.08.2008

Eine Umfrage ergab, dass die Mehrheit der Deutschen gerne und viel reist aber jede fünfte deutsche Staatsbürger schon lange nicht mehr auf Urlaub war

Die Deutschen gelten als eines der reiselustigsten Völker der Welt. Bei einer repräsentativen GfK-Umfrage im Auftrag des Online-Portals "GesundheitPro.de" haben die Bundesbürger diesen Ruf jetzt bestätigt: Mehr als vier von fünf Männern und Frauen ab 14 Jahren (82,1 %) haben in den vergangenen zehn Jahren Urlaubsreisen unternommen. Mehr als die Hälfte (54,0 %) hat seine Ferien nicht nur an deutschen Urlaubsorten verbracht, sondern auch im europäischen Ausland. Mehr als jeder sechste Befragte (16,0 %) legte sein Reiseziel außerhalb Europas. Den Traum, ferne, exotische Länder zu bereisen, konnte sich in den letzten zehn Jahren jeder zwanzigste Urlauber (6,3%) erfüllen. Knapp jeder fünfte Bundesbürger (17,9%) gibt allerdings auch an, in den letzten zehn Jahren überhaupt keine Urlaubsreisen mehr gemacht zu haben.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
04.06.2020

Was ist denn mit den Deutschen los? Die waren doch wie wir lange Anhänger der „schwarzen Null“! Doch jetzt sind sie umgeschwenkt. Denn sie haben die Zeichen der Zeit erkannt.

Tourismus
06.05.2020

Neueste Zahlen der Statistik Austria zeigen: deutsche und einheimische Gäste prägen zwei Drittel des Sommertourismus in Österreich. Und es sollte unbedingt im Juli wieder losgehen.

Erhebungszeitraum: 16.3.2020 -29.3.2020, n=379,
Gastronomie
09.04.2020

Eine repräsentative Umfrage unter Wiener Gastronomen zeigt: Mehr als 50 Prozent der Betriebe können die Corona-Krise maximal einen Monat aus eigener Kraft überstehen.

Gastronomie
26.03.2020

Wie ist der Status-Quo der Wiener Gastronomie? Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit. Die Teilnahme dauert etwa 7 Minuten.

Hotellerie
25.02.2020

Die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ berichten von einem exemplarischen Fall von Alltagsrassismus. Der hätte bei uns auch passieren können

Werbung