Direkt zum Inhalt

Die beliebtesten Skihotels Europas

04.11.2010

Laut einer Gästebefragung durch die Buchungsplattform HRS stehen die beiden beliebtesten Skihotels Europas in Tirol.  Die Buchungsplattform HRS will es seinen Kunden besonders einfach machen, das optimale Urlaubshotel zu finden.

Oben: Das Landhaus Margarete in Hopfgarten liegt mit einer Benotung von 9,2 von 10 möglichen Punkten nur hinter dem Aqua Dome Vitalhotel in Längenfeld (unten), das die Traumnote 9,4 erhielt

Wer ein Hotel sucht, sieht auf den integrierten Landkarten, in welchen Regionen welche Skigebiete auf ihn warten. Zu jedem Gebiet werden wichtige Details angezeigt wie Höhenlage, Anzahl der Gondeln und Lifte oder die Länge der Pisten und Loipen.

Als zusätzliche Buchungsinformation veröffentlicht HRS jetzt auch ein Ranking mit den beliebtesten Skihotels Europas, bei dem die beiden ersten Plätze von Hotels aus Tirol belegt werden.

Doppelsieg für Tirol
Das beliebteste Skihotel ist laut HRS-Kunden das Aqua Dome Vitalhotel in Längenfeld mit der Traumnote von 9,4 vor dem Landhaus Margarete aus Hopfgarten (Note 9,2).
Auf den Plätzen folgen der Schwarzwaldgasthof Zum Waldhüter (9,1), das Grand Hotel Kronenhof in Pontresina (9,0) und das Landhotel Stemp in Büchlberg (8,8).
Das einzige weitere Haus aus Österreich unter den Top Ten von HRS ist das Bergidyll in Pfronten mit 8,5 Punkten auf Rang zehn.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
11.02.2019

Jetzt kündigt auch das Land Tirol eine gesetzliche Registrierungspflicht für Sharing-Angebote an.

Hotellerie
28.01.2019

Die TUI Group erweitert das Angebot ihrer Lifestyle-Hotelmarke TUI Blue und plant bereits das dritte Haus in Österreich. Mit dem TUI Blue Fieberbrunn wächst das Portfolio der Erlebnis-Hotelmarke ...

Das Kaltenbach Aparthotel in Tirol
Hotellerie
10.01.2019

Bereits zum 14. Mal verleiht das Bewertungs- und Buchungsportal HolidayCheck seinen Award, der auf Bewertungen basiert. Die österreichischen Award-Gewinner überzeugten ihre Gäste besonders mit ...

Tourismus
03.12.2018

Zwischen Kappl und St. Anton wird es keine Zusammenlegung der Skigebiete geben. Umweltgründe ausschlaggebend. 

Kommentar
23.11.2018

In Tirol haben sich in letzter Zeit Aktionen gehäuft, die in der breiten Öffentlichkeit und in der Fachwelt auf Unverständnis gestoßen sind. Das ging bis zum Landeshauptmann von Tirol. Prominentes ...

Werbung