Direkt zum Inhalt

Die doppelten Lottchen

12.05.2005

Dieses Treffen sorgt für Verwirrung. Denn Zwillinge gehören zu einer eher seltenen Spezies der Menschen: Nur bei jeder 1000. Geburt gibt’s eineiige Zwillinge, zweieiige kommen laut Statistik bei jeder 80. zur Welt. Kein Wunder also, wenn sich dann so mancher „normale“ Gast zwischen 21. und 29. Mai in Velden in Kärnten die Augen reibt und „seh’ ich richtig?“ fragt. Denn wenn mehr als hundert ein- und zweieiige Zwillingspaare einen Ort beleben, sind Doppelte-Lottchen-Begegnungen an der Tagesordnung. Und die Paare machen sich natürlich einen Spaß daraus, durch gleiches Outfit und ähnliche Frisur zu verblüffen.

Organisator Max Strafinger: „Viele der Zwillinge waren schon beim 1. Treffen dabei, dadurch haben sich im Laufe der Jahre viele Freundschaften gebildet und das jährliche Treffen wurde zum Fixpunkt vieler Zwillinge.“ Zum 22sten Zwillingstreffen, dem Zwillingszahl-Jubiläum, haben sich die Veranstalter einige Sonderprämierungen einfallen lassen. Zwillinge, die an einem 22sten geboren sind oder 22 Jahre alt sind, die auf Hausnummer 22 wohnen oder seit 22 Jahren in einer Firma arbeiten sowie Zwillingsomas, die 22 Enkelkinder haben, dürfen sich auf schöne Preise freuen. Freuen dürfen sich aber auch alle anderen Teilnehmer des Treffens: Denn die Woche am Wörthersee ist gespickt mit interessanten Aktivitäten.

Teilnehmen kann jedes Zwillingspaar, in der Teilnahmegebühr von 140 Euro sind viele Leistungen und Ausflüge enthalten, auch die beliebte Kärnten-Card, mit der im ganzen Land Vergünstigungen garantiert sind. Und Zwillinge sparen ja bekanntlich doppelt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung