Direkt zum Inhalt

DIE LEGENDE LEBT: Internationales Sportfest in Kitzbühel

02.12.2004

Kitzbühel und das Hahnenkamm-Rennen – ein Mythos, der die Sportwelt bereits seit über 70 Jahren in Atem hält. Bereits zum 65. Mal treffen sich die Stars der internationalen Skiszene in der Gamsstadt, um auf der legendären Streif und dem Ganslernhang die Sieger im Slalom, Super-G, in der Abfahrt und in der Kombination zu küren.

Das Zuschauerinteresse am Hahnenkamm-Rennen erfreut sich enormer Beliebtheit: Weltweit über 500 Millionen TV-Zuschauer verfolgen jährlich das einzigartige Wintersport-Highlight. Vor Ort waren es während der drei Renntage nicht weniger als insgesamt über 80.000 Fans. Kein Wunder, denn mit den Hauptattraktionen Slalom, Super-G und natürlich der Königsdisziplin, dem Abfahrtslauf, präsentiert Kitzbühel seinen Gästen im Rahmen dieses Top-Ereignisses den internationalen Ski-Zirkus mit den besten Skisportlern der Welt. Das Rahmenprogramm in Kitzbühel sucht ebenfalls seinesgleichen: So tritt am Mittwoch Abend die Internationale Skijugend am Ganslernhang zu einem Mannschafts-vergleichskampf an, dem 5. Hahnenkamm Junior Race. Nicht ganz so sportlich ernst geht es bei der 9. Kitz Charity Trophy, am Samstag, im Anschluss an den bereits mit Spannung erwarteten Abfahrtslauf auf der Streif, zu: Die nationale und internationale Prominenz aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur gibt sich hier beim Riesenslalom auf dem Zielschuss der Abfahrt unter dem Motto „Gaudi für einen guten Zweck“ die Ehre. 2004 konnten dabei Spendengelder in Höhe von über 85.000 Euro erreicht werden. Die Gelder kommen, wie in jedem Jahr, notleidenden Bergbauernfamilien in Tirol zugute. Natürlich bietet Kitzbühel auch abseits der Rennpisten und des offiziellen Programms jede Menge Unterhaltung.

Informationen gibt es im Internet unter www.hahnenkamm.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung