Direkt zum Inhalt

Die neue Biodimension

18.06.2010

Kastner bündelt ein nie da gewesenes Bioangebot der Firmen Achleitner und Biogast und stößt damit in eine neue Frischedimension vor

Setzt konsequent auf Bio- und Frischware: Firmenchef Christof Kastner

Biologische Lebensmittel sind schon seit einigen Jahren eine Kernkompetenz der Firmengruppe Kastner. Nunmehr wurde dieser Sortimentsbereich wiederum in eine neue Dimension gehoben.
Kastner hat die 8.000 Biolebensmittel aus dem Frische- und Trockensortiment der Firma Biogast mit dem hochwertigen Vollsortiment an biologischem Obst und Gemüse der Firma Biohof Achleitner unter einem Dach gebündelt. „Angesichts der hohen Qualitätsanforderungen bei Frischware wollen wir uns in Zukunft im Großhandel ausschließlich auf Obst und Gemüse konzentrieren“, erkläutert Günter Achleitner, Geschäftsführer vom Biohof Achleitner, seine Überlegungen zu diesem Schritt.

„Nebendem großartigen gemeinsamen Sortiment ist mir dabei auch der ­regionale Bezug der Bioprodukte mit kurzen Transportwegen und hoher Transparenz besonders wichtig“, sagt Horst Moser, Geschäftsführer von Biogast, dessen Logistik Hand in Hand mit der Firmengruppe Kastner erbracht wird. Die Kooperation fügt sich perfekt in eine ganz grundsätzliche Ausweitung des Frischesortiments bei Kastner.

Der neue Frischekatalog
Die Fülle das Angebots wird nämlich erstmals in Form eines beeindruckenden Frischekatalogs zusammengefasst, der einmal jährlich im Frühjahr mit einem Update im Herbst erscheint. „Damit haben wir die Möglichkeit, Frische im Sinne eines Frischemarktes neu und besser zu positionieren“, erklärt Firmenchef Christof Kastner. Von Obst & Gemüse, Fisch, Fleisch (Donauland), Schinken, Wurstwaren über Molkereiprodukte, Käse, Feinkost, Eier, Brot & Gebäck bis hin zur Tiefkühlkost in Bioqualität sowie im konventionellen Angebot wird alles rund um Frische angeboten. Ein Sortimentsauszug in diesem Umfang ist branchenweit eine absolute Neuheit.

Darüber hinaus verfügt der Frischekatalog über detaillierte Produktbeschreibungen und Zubereitungsempfehlungen. Gleichzeitig ist er als innovativer Einkaufsführer für eine Arbeitserleichterung konzipiert, die im modernen Küchenmanagement Vorteile bei der täglichen Arbeit bringt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Eine Art Wahrzeichen für die Region. Der neue C+C-Markt von Kastner
Gastronomie
26.02.2018

Der C+C von Kastner in Eisenstadt ist wieder offen. Die ÖGZ war vor Ort. Beeindruckend: das architektonische Wellen-Konzept.

 

v.l.n.r.: Prok. Stefan Kastner, Andreas Blauensteiner MBA, Mag. Herwig Gruber, Christof Kastner, Rainer Neuwirth MA, Horst Moser.
Produkte
19.01.2017

Mehr Umsatz verkündete die Kastner Gruppe im abgelaufenen Jahr. Aber auch für die Kunden gibt es Neues: Einen Webshop und zwei Großmärkte zum Beispiel

„Alles für den Gast“
03.11.2016

Verschiedene Fachsortimente bieten große Auswahl

Norbert Stummer (Vertrieb EAA), Jörg Sollfelner (GF EAA), Christof Kastner (GF Kastner Gruppe), Wolfgang Huber (Kastner Facility Management)
Gastronomie
26.08.2016

Die Kastner Gruppe wird ab 2017 von der EAA-EnergieAllianz Austria jährlich mit rund acht Gigawattstunden Strom aus Wasserkraft beliefert, um Ressourcen zu schonen und einen aktiven Beitrag zum ...

Die neue Kassenzone im Abholmarkt von Kastner in Krems
Gastronomie
09.02.2016

Auf der Jahrespressekonferenz zog Kastner Bilanz, präsentierte Ausbaupläne, die neue Homepage, überwiegend positive Umsatzzahlen und den serienreifen 3D-Lebensmitteldrucker von Print2Taste

Werbung