Direkt zum Inhalt

Die Sommerkampagne 2005 der Österreich Werbung im Detail

24.02.2005

Eine Marke ist ein „Bauchgefühl“, das Personen gegenüber einem Produkt, einem Unternehmen oder einer Destination haben.

Im Fall der Marke „Urlaub in Österreich“ ist es in den Köpfen der Gäste ein bestimmtes Vorstellungsbild oder ein Image von Österreich. Und dieses Bild präsentiert sich weltweit sehr unterschiedlich und setzt sich aus mehreren Vorstellungen oder Erfahrungen zusammen.

Mit Werten von Mitbewerbern abgrenzen
Um nicht im globalen Wettbewerb austauschbar zu werden, muss sich das Tourismusland Österreich eindeutig mit seinen gültigen und unverwechselbaren Werten positionieren und zugleich eine eigene Welt aus Emotionen mitverkaufen. Mit Werten kann die Marke ihre wichtigsten Anforderungen erfüllen: Sie spricht potentielle Gäste persönlich an, gibt Sicherheit und bietet auf emotionaler Ebene in einem ungemein vielfältigen Angebot zusätzliche Orientierung bei der Urlaubsentscheidung.

Wertebündel im Mittelpunkt der Dachmarkenkampagne
Aus diesem Grund stellt die Österreich Werbung in ihrer Dachmarkenkampagne Wertewelten vor, die Österreich zu bieten hat. „Wir schaffen unserer Marke damit die Basis, das zu tun was Marken ausmacht: ein Wertebündel in den Köpfen der Kunden zu werden“, erklärt Dr. Arthur Oberascher, Geschäftsführer der Österreich Werbung.

Die Wertebündel der Marke „Urlaub in Österreich“ sind:
- Intensiv – wo das Herz schneller schlägt
- Kultiviert – die Selbstverständlichkeit von Qualität
- Unverfälscht – so wie die Dinge wirklich sind.
Die Wertebündel entsprechen einerseits den Lebenswelten und den Lebensstilen von Menschen. Die Wertewelten fassen Gästegruppen zusammen, die sich in Auffassung und Lebensweise ähneln. Auf der anderen Seite fokussieren die Wertebündel das Angebot des österreichischen Tourismus in zeitgemäßer Art und Weise: Damit wird den Gästen ermöglicht, ihren Urlaub an ihre Lebenswelt anzupassen und nicht nach den von den Anbietern vorgeschriebenen Themen justieren zu müssen.

Österreich – das charmanteste Urlaubsland der Welt
Werte in den Mittelpunkt der Kommunikation zu stellen, setzt voraus, dass die Marke über eigene Values verfügt. Die Österreich Werbung hat „charmant“ als die für das Urlaubsland Österreich charakteristischste Eigenschaft identifiziert. Der Spirit der Österreich Werbung wird in den nächsten Jahren für ein großes Ziel eingesetzt: Österreich soll bei seinen Gästen als charmantestes Urlaubsland der Welt etabliert werden. Das ist die Vision für die Marke „Urlaub in Österreich“.
Joe & Sally sind seit 2004 die beiden Testimonials der ÖW-Werbekampagne. Mit ihrer Reise-Vergangenheit und ihrer Entdeckung des Urlaubslandes Österreich, in dem sich ihre Sehnsüchte erfüllen, stehen Joe & Sally für die Neugier, die Faszination, die Reiselust und für das unerklärlich Wunderbare an einem Urlaub in Österreich.

Der Charme von Joe & Sally wirkt
Dass die Österreich Werbung mit ihrer Kampagne einen richtigen Schritt gesetzt hat, beweisen die Ergebnisse des aktuellen Werbemitteltests. Der Test,
bei dem die Winterkampagne 2004/05 in Österreich und Deutschland genau unter die Lupe genommen wurde, zeigte hohe Impactwerte für Anzeigen (52%) und TV-Spots (65%). Die Kampagne konnte zudem 65% der Befragten in Deutschland bzw. 54% in Östereich spontan für einen Winterurlaub in rot-weiß-rot begeistern.

Das Ziel der Sehnsucht in der Sommerkampagne 2005

Die Kernbotschaft
Österreich ist das charmanteste Urlaubsland der Welt. Urlaub in Österreich bietet seinen Gästen intensive, kultivierte und unverfälschte Erlebnisse.

Die Media-Strategie
Potentielle Gäste sollen durch reichweitenstarke Titel erreicht werden. In ausgewählten Medien werden nach den Bedürfnissen der einzelnen Märkte Affinity Groups der Kulturinteressierten, der Wanderer sowie der Wellnessfans angesprochen.

Österreich-Sehnsucht international
Werbung in den ÖW-Schwerpunktmärkten Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Großbritannien, Ungarn und Tschechische Republik.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
21.10.2020

Alle drei Monate einen neuen Koch? Was nach dem Albtraum des Personalchefs klingt, ist in Wirklichkeit ein spannendes Konzept, mit dem Hotels punkten können

Bierhiglights im Innviertel
Tourismus
21.10.2020

Oberösterreich, besonders das Inn- und Mühlviertel, gelten zu Recht als ­Österreichs Bierhochburgen – und vermarkten sich mittlerweile mit dem Thema auch touristisch

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Wärme: Es gibt für jeden Einsatzbereich die passende Gastgarten-Heizung.
Gastronomie
20.10.2020

Eine funktionierende Heizung hilft, die Gastgarten-Saison zu verlängern oder gar über das Gesamtjahr zu erstrecken. Wir erklären die verschiedenen Systeme, ihre Unterschiede, Vor- und Nachteile ...

Jay Jhingran ist neuer GM.
Hotellerie
20.10.2020

Jay Jhingran hat mit Anfang Oktober offiziell die Stelle übernommen. Der 57-Jährige bringt mehr als 25 Jahre Führungserfahrung mit.

Werbung