Direkt zum Inhalt

Die süßen Frühlingsboten

08.05.2012

Très chic, farbenfroh und fruchtig ist die neue Frühlingskollektion 2012 von Pierre Reboul für die Tortenvitrine im Café Central.

Man kann auch sagen von knallig bunt bis exotisch frisch sind die neuen Kreationen, die es ab sofort im Café Central für die nächsten zwei Monate geben wird. Inspiriert von dem Farbenmix der großen internationalen Designern präsentiert der „Maestro" der heimischen Patisserie ein komplett neues Sortiment für das Café Central mit klingenden Namen wie Gartenfest, Mara des Bois oder Frühlingsmelange.

 

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen verwandelte das Patisserie-Team den Schanigarten des Café Central kurzerhand in ein „Fotostudio", um die neue Dessertkollektion ins rechte Licht zu rücken und bekam bereits „Ohhhs" und „Ahhhs" von vorbei flanierenden Passanten, die am liebsten schon gekostet hätten vom Blumentopf mit frischen Rosmarin, der Gießkanne mit Zitronen - Verbena Mousse und dem sogenannten „Gartenfest" in zarten Pastellfarben.

 

„Für alle Erdbeer-Fans kommen mit Mai die Highlights der neuen Köstlichkeiten in die Vitrine, denn dann sind die besten Erdbeeren die es in Österreich zu kaufen gibt, erst richtig reif", so Pierre Reboul. Als eine Hommage an seine Lieblingserdbeere, die nur wenige Spitzenbetriebe in Wien aus dem nördlichen Niederösterreich beziehen dürfen, kreierte er die Erdbeere „Surprise" und ein Törtchen aus Topfenmousse mit der einzigartigen „Mara des Bois". Ihr exquisiter Geschmack, die purpurrote Farbe und das saftige Fruchtfleisch erinnert an Walderdbeeren.

 

Abgerundet wird das neue Sortiment durch Mehlspeisen mit heimischen saisonalen Früchten wie Hollunder, Rhabarber und Weichseln. Aber auch diesen Frühling muss man auf Klassiker nicht verzichten, denn auch hier liegt der Unterschied im Detail und der Präsentation. Die trendige Kreationen „After 8" aus Minz-Mousse und Schokoladecreme oder das Rum Savarin sind „state of the art" der Patisseriekunst.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Buchpräsentation Café Central v.l.: Mag. Harald Nograsek, Generaldirektor der Verkehrsbüro Group; Café Central-Patissier Pierre Reboul; Karl Wlaschek, Eigentümer Café Central; Burgschauspieler Frank Hoffmann
Cafe
17.11.2011

Das Café Central ist eine Institution, die nun seit mehr als 135 Jahren im Palais Ferstel im Herzen von Wien ein Treffpunkt ist.

Bernhard Laimer übernahm die Regie in der Küche des Café Central in Wien
Gastronomie
13.09.2011

Wien. Mit September hat Bernhard Laimer die Position des Küchenchefs im Café Central in der Wiener Innenstadt übernommen, das sich in den letzten Jahren über die heimischen Grenzen hinaus einen ...

Cafe
14.03.2011

Die Ostereier im Café Central sind eine Sünde wert...

Cafe
10.02.2011

„Diamonds are a girls best friends“ - eine „süße“ Idee zum Valentinstag von Pierre Reboul, Chef Patissier des Café Central

Gastronomie
16.12.2010

Wien. Nach der kartellrechtlichen Genehmigung pachtet die Verkehrsbüro Group, Österreichs größter Tourismuskonzern,  ab 1. Jänner 2011 die Veranstaltungszentren der Karl Wlaschek Privatstiftung, ...

Werbung