Direkt zum Inhalt

Die Verlockung hinter Glas

29.08.2005

Es duftet verführerisch nach frischem Gugelhupf, in den Backöfen liegen ein Dutzend appetitlich aussehender Pizzen und auf dem runden Tisch warten unzählige Konfitüren auf ihre Verkostung. All diese Leckereien sind zum Greifen nah, die Versuchung zu naschen unwiderstehlich, wenn da nicht die dünne Glasscheibe wäre. Davor stehen Besucher, die gebannt und fesselnd alle Schritte im Inneren genau beobachten. Sie befinden sich vor der Dr. Oetker Versuchsküche in Bielefeld, die unlängst neue Räumlichkeiten bezogen hat und erstmals allen back- und kochbegeisterten Menschen Einblicke gewährt.

Dort, wo seit der Jahrhundertwende Pudding produziert wurde, öffnen sich nun auf 750 Quadratmeter zahlreiche Kochnischen, die mit jeder Küche von "Schöner Wohnen" konkurrieren können. Blitzender Edelstahl, warmes Holz und dunkler Granit verleihen dem lichtdurchfluteten Raum einen modernen und zeitgemäßen Charakter. In so einem Ambiente macht Backen und Kochen noch mehr Freude und das ist den über 20 Mitarbeitern der Dr. Oetker Versuchsküche anzusehen. Was heute eine der bekanntesten Abteilungen des Unternehmens darstellt, begann vor mehr als 100 Jahren auf engstem Raum.

Ein Kuchen - 50 Mal gebacken
"Heutzutage werden immer weniger Back- und Kochkenntnisse von Generation zu Generation weitergegeben", weiß Kerstin Buchholz, die Leiterin der Dr. Oetker Versuchsküche aus Erfahrung zu berichten. "Und darauf müssen wir reagieren", so Buchholz weiter. Damit die 350 Dr. Oetker Produkte - vom Pudding bis zur Pizza - immer gleich gut gelingen, spiegelt die Dr. Oetker Versuchsküche jede nur erdenkliche Ausstattung einer durchschnittlichen Haushaltsküche wieder. Deshalb stehen in Bielefeld auch etwa 50 verschiedene Backöfen, denn in jedem muss das Gebäck garantiert gelingen. Die Ergebnisse dieser Arbeit werden gleich in den Computer eingegeben und fließen unter anderem in die Zubereitungsanleitung auf der Verpackungsrückseite ein. Ob Ober- und Unterhitze, Umluft oder Gas, ob mit fettarmer Milch, Vollmilch, H-Milch, frischer und haltbarer Schlagsahne - stets gehen die Mitarbeiter den Fragen nach, was wird wann, wie und womit am besten zubereitet. Nichts überlassen die Profis aus der Dr. Oetker Versuchsküche dem Zufall.

Ein Rezept beginnt im Kopf
Die Entwicklung neuer Rezepte gehört zu den kreativsten Aufgaben der Versuchsküche. "Ein Rezept beginnt im Kopf", erklärt Frauke Hagedorn aus der Dr. Oetker Versuchsküche. "Ein Gang über den Markt, ein Besuch bei Freunden, eine Zeitschrift, ein Duft oder ein Bild - alles kann die Inspiration für ein neues Rezept sein." Rund 400 neue Rezepte entwickelt die Versuchsküche Jahr für Jahr: für die Mitglieder-Zeitschrift des Dr. Oetker Back-Clubs, für die eigene Webseite im Internet, den hauseigenen Verlag und schließlich auch für die Rezeptbroschüren. Das Erfolgsgeheimnis: "Unsere Rezeptbroschüren drehen sich immer um ein Konzept, eine Idee", erläutert Valeska Maifeld, die den Einmach-Bereich betreut. "Picknick im Sommer, Kürbis zu Halloween oder Knusperhäuschen zu Weihnachten - das Jahr bietet unzählige Themen."

Versuchsküche on Tour
Um das Wissen um selbstgebackene Köstlichkeiten weiterzugeben, geht die Versuchsküche auch auf Reisen: Derzeit ist die Versuchsküche in Möbelhäusern on Tour. Vor den Augen des Publikums entstehen süße Spiegelei-Taler oder Muffin-Variationen aller Art, die auch gleich verkostet werden können. Beim Blick über die Schulter kann der Zuschauer viele Tricks und Kniffe lernen und aufkommende Fragen werden von den Profis aus der Dr. Oetker Versuchsküche Schritt für Schritt erklärt. So kann jeder die faszinierende Welt des Backens hautnah miterleben.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung