Direkt zum Inhalt

Die Weinstadt Poysdorf wird zur Golfstadt

28.04.2006

Das Golfhotel Veltlin mit dem Golfclub Veltlinerland ist das neueste Mitglied der Gruppe Golf in Austria. Eingebettet in die sanfthügelige Landschaft des Weinviertels wurde der 18 Loch-Platz mit interessanten Passagen und anspruchsvollen Greens, raffiniert in die natürliche Landschaftsform gelegt. Die Fairways sind umgeben von einer intakten Landwirtschaft mit Weingärten und Obstbäumen.

Diese Natürlichkeit vermittelt eine gute Stimmung, die sich auf das Spiel überträgt. Neben der 18-Loch-Anlage stehen ein 4-Loch-Public-Course, eine Driving-Range, Putting-Green sowie Pitching- und Chipping-Areas zur Verfügung. Die Pros der Golfakademie kümmern sich um Einsteiger und die Verbesserung des Handicaps der Fortgeschrittenen.

Golf und Wein, eine ideale Symbiose
Das Golfhotel Veltlin ist auf das Weinangebot spezialisiert und bietet mit dem Restaurant Gaudium Vini alle Annehmlichkeiten auf 4-Sterne-Niveau. Die Zimmer sind nach Rebsorten benannt und auch sonst dreht sich alles um den Wein. Die Küche ist bodenständig ausgerichtet mit regionaltypischen Speisen und dem grenznahen böhmisch-mährischen Einfluss. Poysdorf ist zudem das Zentrum für die Produktion edler Schaumweine und gilt als Sekthochburg Österreichs. Die Golfer sind von dieser Kombination begeistert. „Mit dem Angebot wurde die Golflücke zwischen dem Waldviertel und Marchfeld geschlossen“, freut sich Dr. Karl-Heinz Müller, Geschäftsführer der Urlaubsspezialisten. Poysdorf liegt 60 km nordöstlich von Wien in Richtung Brünn und kann ab Stadtgrenze in ca. 50 Minuten erreicht werden.

Holes / Par: 18 / 71
Länge Herren gelb: 5.968 m
Slope Rating: 118
Länge Damen rot: 5.205 m
Slope Rating: 119
Seehöhe: 204 m
Greenfee Mo-Fr: € 36,--
SamSon/Feiertag: € 50,--

Informationen: Hotel Veltlin, Tel. 02552/20606 oder
www.hotelveltlin.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Walter Veit übernahm mit 18. Jänner die Agenden der ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer, die zuvor ganze drei Amtsperioden der ÖHV vorstand und somit die länsgtmögliche Amtszeit ausübte.
Hotellerie
18.01.2022

Walter Veit übernimmt die Präsidentschaft der ÖHV. Die Lage der Branche ist so kritisch wie schon lange nicht. Doch der Neo-Präsident versprüht am ersten Tage seiner Amtszeit Optimismus.  

Tourismus
13.01.2022

Wien Tourismus, die Österreich Werbung, Hilton Vienna Park und Messe Wien holen mit der „PCMA Convening EMEA 2022“ die Jahrestagung des weltweit größten Netzwerks für Business-Events PCMA nach ...

Präsentierten den Klimateller im Boutiquehotel Stadthalle: Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und ÖHV-Präsidentin Michi Reitterer
Hotellerie
13.01.2022

Österreichs Hotelküchen sollen klimafreundlicher werden: Die ÖHV startet gemeinsam mit dem Klimaschutzministerium die Initiative "Klimateller" und will zeigen, wie einfach die Umsetzung sein kann ...

Die Gründer der "Unabhängigen Privatbrauereien Österreichs", v.l.n.r. Josef C. Sigl (Trumer Privatbrauerei), Josef Rieberer (Brauerei Murau), Karl Trojan (Bierbrauerei Schrems), Hubert Stöhr (Brauerei Schloss Eggenberg), Heinz Huber (Mohrenbrauerei), Ewald Pöschko (Braucommune Freistadt), Klaus Möller (Privatbrauerei Hirt), Heinrich Dieter Kiener (Stieglbrauerei zu Salzburg), Siegfried Menz (Ottakringer Brauerei) und Karl Schwarz (Privatbrauerei Zwettl).
Gastronomie
11.01.2022

Ende September haben zehn österreichische Privatbrauereien das Herkunftssiegel „Österreichische Privatbrauereien – 100 % unabhängig“ vorgestellt. Die Initiative hat sich nun um weitere 20 ...

. (v.l.) William Wouters, Präsident der internationalen Sommelier Vereinigung ASI; Daniel Stojcic, Irischer Sommelier Staatsmeister, und Georgios Kassianos, Präsident der zypriotischen Sommelier Vereinigung.
Gastronomie
11.01.2022

Gastro-Quereinsteiger Daniel Stojcic avancierte in nur drei Jahren zum Sommelier von internationalem Format. Davor war er in der IT tätig. 

Werbung