Direkt zum Inhalt

Die „Wilden Wirte“ sind los

23.02.2006

„Wildwochen (fast) das ganze Jahr über“ verspricht eine neue steirische Marketingkooperation.

Der Region zwischen Mariazell, Hochschwab und Bruck/Mur hat Heinz Reitbauer sen. schon in den vergangenen Jahren mit seinem Wirtshaus Steirereck und den steirischen Romantikzimmern gastronomisch-kulinarisches Leben eingehaucht. Neuester Streich des umtriebigen Gastronomen ist seit Herbst vergangenen Jahres die Vereinigung der „Wilden Wirte“. „Die meisten Lokale haben Wildgerichte nur für Maibock und zu den Wildwochen im Herbst auf ihrer Karte. Wir wollen aber erreichen, dass Wild das ganze Jahr über während der Schusszeit – also zwischen 1. Mai und 31. Jänner – angeboten wird“, so Reitbauer. Wobei die Betonung auf heimischem Wild liegt. „Die Karte soll ausweisen, welcher Jäger in welchem Revier das
Tier geschossen hat. Das muss personalisiert werden, um sich vom anonymen Neuseeland-Wild zu unterscheiden“, lautet seine Forderung. Und damit die Wild-Verbundenheit für den Gast dieser Wirte auch gleich ersichtlich ist, sollten die beteiligten Betriebe künftig auch immer einen „jagdlich gedeckten“ Tisch bereit halten in entsprechenden Farben, typischer Tischdekoration, Geschirr und Besteck.

„Wildfleisch ist gentechnikfrei, fett- und cholesterinarm und durch die Ernährung mit Wildkräutern ist auch weniger Würzung nötig“, hofft Reitbauer auf eine stärkere Verbreitung dieses Fleischtypes. „So wie die Leute in den Piemont zum Trüffelessen fahren, so sollen sie in die Hochschwab-Region zum Wildessen fahren.“
Zudem wünscht sich Reitbauer, dass es die Gerichte auch zum Mitnehmen geben soll. „Dann geht man essen und bringt der Großmutter auch noch gleich zwei Rehschnitzel mit.“
Marketingtechnisch gibt es einen eigenen Flyer, auf dem alle (bis jetzt 25 – vom Landgasthaus bis zum Haubenlokal) „Wilden Wirte“ aufgelistet sind und in dem jeder Betrieb auf einer Seite seine persönliche Wild-Karte unterbringen kann.
www.die-wilden-wirte.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Martin Ho, Stefan Ratzenberger, Armin Oswald, Stefan Weiss.
Gastronomie
17.06.2021

Wir haben nachgefragt bei Martin Ho, Stefan Ratzenberger, Armin Oswald, Stefan Weiss.

Es kehrt wieder sowas wie Normalität zurück, Unternehmer in der Tourismuswirtschaft dürfen wieder Unternehmer sein - weitgehend ohne Einschränkungen.
Gastronomie
17.06.2021

Keine Sperrstunden, keine Obergrenzen bei Veranstaltungen, Registrierungspflicht fällt weg, Startschuss für Nachtgastro: Diese Regeln sind ab Juli gültig.

Erste virtuelle Genussmesse: GF Christof Kastner Alfred Hackl.
Gastronomie
17.06.2021

Branchenneuheiten und Trends präsentierte der Waldviertler Gastro-Großhändler heuer erstmals virtuell. 

Tourismus
15.06.2021

Verlängerte Wirtschaftshilfen sollen Betrieben mit massiven Umsatzeinbrüchen Luft zum Atmen geben. 

Österreich wird eher nicht Europameister. Italien im Fußball eher auch nicht. Beim Essen aber schon: Pizza ist die Speise der Fans!
Gastronomie
10.06.2021

Kurz vor Start der Fußball-EM wurden 10.000 Menschen befragt. Was bestellen sie zu essen und wer wird Weltmeister. Hier ein Überblick zu den Ergebnissen.

Werbung