Direkt zum Inhalt

Die Zukunft im Fokus

03.03.2011

„Die Zukunft und Trends der Gastronomie“ lautet das Motto des ersten Bundeskongresses der österreichischen Gastronomie, der im Rahmen der „Hotel & Gast Wien“ am 11. und 12. April 2011 über die Bühne geht

 Es ist zweifellos ein Neubeginn, wenn am 10. April 2011 die Messe Wien ihre Pforten öffnet: „Hotel & Gast Wien“ folgt auf „Alles für den Gast Wien“. Neu ist dabei nicht nur das Messekonzept. Auch das Rahmenprogramm ist neu und umfassend aufgestellt. Damit ergibt sich ein ausgezeichneter Anlass, erstmals einen „Bundeskongress der österreichischen Gastronomie“ abzuwickeln. Als Veranstalter stehen dahinter die Genuss Region Österreich und die Beste Österreichische Gastlichkeit (BÖG).

Das zukunftsweisende Kongresskonzept spiegelt sich dann auch gleich im Motto der Veranstaltung wider: Alle Vorträge und Diskussionsrunden befassen sich mit der Zukunft der Branche und den Trends, die sie beeinflussen. „Nur wer sich ständig weiterentwickelt, bleibt erfolgreich. Um unseren Gastronomen den entscheidenden Wissensvorsprung zu sichern, präsentieren wir die führenden internationalen Zukunftsforscher, Marketingexperten und Starköche“, erläutert BÖG-Präsident Toni Mörwald. „Nutzen Sie das geballte Know-how der Vortragenden, die exklusive Einblicke in die Trends der internationalen Gastronomie geben und Sie mit konkreten Tipps auf eine neue Erfolgsspur führen“, rührt die Obfrau der Genuss Region Österreich, Margareta Reichsthaler, für den Branchenevent die Werbetrommel.

Als Key-note-Speaker haben die Veranstalter den deutschen Drei-Sterne-Koch Nils Henkel, Gault-Millau-Herausgeber Karl Hohenlohe und den renommierten Hospitality-Consulter Pierre Nierhaus verpflichtet. Zahlreiche weitere Experten bringen im Rahmen von Podiumsdiskussionen ihr Know-how in die Veranstaltung ein. Darunter Marianne Gnedt, Genuss Wirtin 2010, Herbert Hacker, Gourmetjournalist und Kritiker, Harry Gatterer, Geschäftsführer des Zukunftsinstitut Österreich, Willi Klinger, Geschäftsführer ÖWM u.v.a.
Für die unterhaltsame Moderation des zweitägigen Programms wird der Chefredakteur der Salzburger Nachrichten, Ronald Barazon, sorgen. Ein besonderes Highlight ist zu dem die Abendveranstaltung zwischen den beiden Kongresstagen: Im Radisson Blu Palais Hotel gibt es die Gelegenheit, sich mit den besten Produkten der Genuss Region Österreich kulinarisch zu verwöhnen und dabei gepflegt zu networken.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Werbung