Direkt zum Inhalt

Drei Jubiäen und ein Fest

29.10.2008

820 Gründe zum Feiern gab es kürzlich im 4-Sterne Hotel Gasthof Gmachl nahe Salzburg: 600 Jahre Bestehen, 200 Jahre Gmachl und davon die letzten 20 Jahre unter der Leitung der beiden Gastgeber Silvia und Franz Gmachl.

„Tradition wird im Hause Gmachl groß geschrieben, doch auch die Anpassung an moderne Gästebedürfnisse ist notwendig“, sagt Hausherr Franz Gmachl der Vierte. Pünktlich zum Jubiläumsfest wurden das neue Hallenbad und acht Panoramasuiten eingeweiht.

Oase für Erholungssuchende

Die Ferienadresse vor den Toren Salzburgs etablierte sich mit großzügigem Wellness- und Erholungsbereich im Grünen als eine wahre Oase für Erholungssuchende. Ein großzügiges Hallenbad mit geschmackvoll in Brauntönen eingerichtetem Ruheraum und offenem Kamin sorgen ab sofort für winterliche Badefreuden. Eine Kombination aus heimischem Naturstein und italienischen weißen Glasmosaiksteinen gibt dem Raum eine behagliche Note. „Das Hallenbad strahlt eine besondere Wärme aus. Mittels Farblicht kann der Raum in verschiedene Lichtstimmungen getaucht werden“, beschreibt Architekt Manfred Katzlinger den Neubau.

Herrlicher Blick auf die Berge

Familien willkommen – eine Textilsauna und Dampfbad sind im ganz privaten Family-Spa zu finden. Kindertauglich sind auch die neuen Panoramasuiten mit Kamin, Marmorbädern und teilweise eigenem Kinderzimmer. Die exklusiven Wohneinheiten machen ihrem Namen alle Ehre: Südseitig gelegen und dadurch besonders sonnig, geben sie einen herrlichen Blick auf die Festung Hohensalzburg sowie die nahen Berge frei. Edle Stoffe in angenehmen Pastellfarben stehen im Kontrast zu eleganten Nussholzvertäfelungen und dunklen Nussmöbeln, die in perfekter Handarbeit gefertigt wurden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.07.2020

Der Masterlehrgang feiert heuer sein zehnjähriges Jubiläum. Wer sich bis zum 15. Juli anmeldet, kommt in den Genuss eines Early-Bird-Rabatts.

35 Jahre in Wien: Vienna Marriott Hotel an der Ringstraße.
Hotellerie
30.06.2020

Das Hotel am Ring feierte im Rahmen des „Legendary Brunch“ sein 35-jähriges Bestehen.

Die Veranstalter warten auf Nennung der Rahmenbedingungen für Großveranstaltungen wie die "Alles für den Gast" seitens der Politik. Unterdessen steigt die Zahl der Absagen. Ein Dilemma.
Gastronomie
10.06.2020

Die „Alles für den Gast“  soll auch heuer stattfinden. Aber wie? Einige Aussteller springen bereits ab.

Volle Hallen in Salzburg wie 2019 wird es auf der "Gast 2020" nicht geben.
Gastronomie
25.05.2020

Die Messe „Alles für den Gast“  soll auch in Corona-Zeiten planmäßig stattfinden. Man stehe voll in der Planung. Von der Politik braucht es aber in den kommenden Tagen entsprechende ...

Hotellerie
29.01.2020

Bürgermeister Harald Preuner formuliert eine Obergrenze im städtischen Tourismus von 15.000 Betten. Weit ist man davon nicht mehr entfernt. Die Branche steht dem Anliegen positiv gegenüber – weil ...

Werbung