Direkt zum Inhalt

Dumping brutal: a&o bietet ab sofort Zimmer für 10 Euro an

28.10.2020

Rette sich wer kann: In Deutschland wird gerade der Lockdown beschlossen, in Österreich droht demnächst Ähnliches.

Die Hostel-Kette a&o hat für ihre Hotels in Deutschland und auch in Österreich für Anreisen bis 1. November einen Preis pro Person/Nacht von 10 Euro ausgerufen. Da ist ja das Trinkgeld für den Zimmerservice fast höher! Ab dem 2. November sind Reisen in Deutschland vermutlich nicht mehr erlaubt.

Phillip Winter, CMO der Berliner Budgetgruppe: „Wir haben es in den letzten Wochen und Monaten bewiesen und wurden immer wieder bestätigt: Hotels haben durchweg vorbildliche Hygienekonzepte und sind nicht die Corona-Brennpunkte. Wir bieten unseren Gästen jetzt noch einmal die Chance, verantwortungsvoll-spontan zu verreisen - etwa um Freunde und Familie zu besuchen.“

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Visualisierung des Wiener prizeotel im geplanten Gebäudekomplex The Metropolitan am Hauptbahnhof
Hotellerie
19.12.2017

Budget und kein Ende: Die Rezidor Hotelgruppe eröffnet 2021 am Wiener Hauptbahnhof Österreichs erstes prizeotel.

Die ÖGZ traf Ursula Schelle-Müller in der Lobby des Motel One Wien-Staatsoper.
Hotellerie
10.10.2017

Motel One hat wie keine andere Kette das Budget-Segment geprägt. Ein Gespräch mit der Co-Gründerin und Marketingmanagerin Ursula Schelle-Müller über stilsichere Planung, geliebte Mitbewerber und ...

Mittels App checkt man im BoxHotel ein, man bekommt Zimmernummer und digitalen Zimmerschlüssel, öffnet damit Hotel- und Zimmertüren – und checkt ebenso kontaktlos wieder aus.
Hotellerie
05.09.2017

47 Zimmer auf 450 Quadratmetern, keine Rezeption, alles App-basiert: Das Konzept des BoxHotel im Zentrum von Göttingen scheint aufzugehen. Jetzt soll die Expansion vorangetrieben werden. Auch in ...

Aus dem Adeo Hotel Zederhaus im Lungau ist auch dank Bildbearbeitung ein Cooee-Hotel geworden
Hotellerie
17.07.2017

Aus Adeo Hotels werden nach zwei Jahren Cooee-Hotels. Rainer Schönfelder und Hermann Maier gehen eine Kooperation mit der Touristiksparte von REWE ein und nennen dafür ihre Hotels um – und wollen ...

Werbung