Direkt zum Inhalt

Dumping brutal: a&o bietet ab sofort Zimmer für 10 Euro an

28.10.2020

Rette sich wer kann: In Deutschland wird gerade der Lockdown beschlossen, in Österreich droht demnächst Ähnliches.

Die Hostel-Kette a&o hat für ihre Hotels in Deutschland und auch in Österreich für Anreisen bis 1. November einen Preis pro Person/Nacht von 10 Euro ausgerufen. Da ist ja das Trinkgeld für den Zimmerservice fast höher! Ab dem 2. November sind Reisen in Deutschland vermutlich nicht mehr erlaubt.

Phillip Winter, CMO der Berliner Budgetgruppe: „Wir haben es in den letzten Wochen und Monaten bewiesen und wurden immer wieder bestätigt: Hotels haben durchweg vorbildliche Hygienekonzepte und sind nicht die Corona-Brennpunkte. Wir bieten unseren Gästen jetzt noch einmal die Chance, verantwortungsvoll-spontan zu verreisen - etwa um Freunde und Familie zu besuchen.“

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Nach dem Lockdown müssen bürokratische Hürden abgebaut werden.
Gastronomie
21.01.2021

Die Gastronomie wird aus der Corona-Krise auferstehen, meint der Wiener Fachgruppenobmann Peter Dobcak. Wie gut das gelingt hängt aber von den politischen Rahmenbedingungen ab

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

Gastronomie
02.11.2020

Neue Kurzarbeitsregelung, Umsatzentgang, Trinkgeldpauschale: Die ÖGZ hat für Sie in aller Kürze die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Die Gastronomie muss ab kommender Woche wieder komplett zusperren, berichten Informanten. Dann ist nur mehr Take Away erlaubt.
Gastronomie
30.10.2020

Laut mehreren übereinstimmenden Informationen sind umfassende Corona-Maßnahmen in Vorbereitung. Die Gastronomie ist erbost. Die Regierung verspricht Hilfe.  

Werbung