Direkt zum Inhalt

Edelchalets als Wertanlage

22.04.2010

Im Steirer Stern/Mountainresort Grebenzen residieren Gäste ab Dezember 2010 mit Hüttenromantik und eigenem Wellnessbereich. Luxusurlaub als Investition in die Zukunft: Das Chaletdorf Steirer Stern/Mountainresort Grebenzen in St. Lambrecht stellt ein Immobilienkonzept der anderen Art vor.

Wer anspruchsvollen Urlaub liebt und gleichzeitig sein Geld nachhaltig anlegen möchte, kann im Rahmen des Investitionsprojekts Steirer Stern eines der 60 edel ausgestatteten Chalets inklusive eigenem Wellnessbereich kaufen. Damit erwirbt der Käufer automatisch ein zweiwöchiges, frei wählbares Nutzungsrecht.

Eigenkapitalrendite

Während der restlichen Zeit ist das Chalet Teil des exquisiten Mountainresorts Grebenzen. Der Betreiber der Anlage pflegt und vermietet die Immobilie in dieser Zeit an Gäste des Resorts. Diese genießen neben der Übernachtung in den Chalets alle Annehmlichkeiten eines Hotels inklusive Freizeitprogramm und Restaurant. Die Mieteinnahmen helfen dem Käufer wiederum bei der Refinanzierung. Der Preis für ein Chalet liegt bei 325.000,– Euro (netto) und ist über einen Treuhänder voll zu bezahlen. Die Eigenkapitalrendite bei erwarteter Wertsteigerung liegt bei zirka 16 Prozent. Baubeginn ist im Frühjahr 2010; die Eröffnung des ersten Bauabschnitts ist im Dezember 2010 geplant.

Die als Reihenhäuser konzipierten Chalets stellen eine zeitgemäße und stilvolle Version österreichischer Hüttenromantik dar. Das edle Design besticht durch klare Linien, traditionelle Formen und hochwertige Materialien aus der Region. Fichte, Lärche, Zirbe, Schiefer und Granit schaffen ein bodenständiges und gemütliches Ambiente zum Wohlfühlen. Viel Glas, kombiniert mit gebürstetem Stahl, setzt moderne Akzente und lässt Licht und Sonne ins Innere der Chalets. Die Räume sind großzügig auf zwei Stockwerke verteilt und bieten Platz für die ganze Familie. Eine geräumige Wohnküche mit Sitzecke und offenem Kamin lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Darüber hinaus verfügt ein Chalet über drei Schlafzimmer mit je zwei Betten und direktem Zugang zum privaten Gartenbereich, zwei Bäder, ein WC, einen Abstellraum für Ski sowie einen Technikraum.

Als Highlight befindet sich in jedem Chalet ein eigener, individuell zu gestaltender Spa-Bereich. Hier kann zwischen einer finnischen und einer Dampfsauna sowie zwischen einem Whirlpool und einer Infrarotkabine gewählt werden. Außerdem locken eine Dusche mit Schwallbrause und Wellnessliegen zur Entspannung.
Die Innenbereiche der Chalets sind komplett eingerichtet und genügen höchsten Ansprüchen. Moderne Einbaugeräte in der Wohnküche wie Ceranfeld, Kühlschrank, Geschirrspüler und eine Mikrowellen-Backofen-Kombination lassen beim Kochen keine Wünsche offen. Für eine edle technische Ausstattung sorgen zudem vier Flachbildschirme in den Schlafzimmern und der Wohnküche, EWA-Kartenschließsysteme, Webcam sowie Internetanschluss und W-Lan im Haus.

www.steirerstern.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Richard Rauch und einige Almwirtinnen und -wirte.
Gastronomie
13.06.2019

Langsam setzt sie sich durch: Die "Alpine Küche" beziehungsweise anspruchsvollere Kulinarik nicht nur unten im Tal, sondern auch oben auf der Hütte. Zum Beispiel diesen Sommer in der Region ...

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, GF Steiermark Tourismus, am Mur-Radweg in Graz.
Tourismus
11.04.2019

Auch heuer startet die Steiermark eine interaktive Kampagne. Drei Super-Radler sollen via Social Media zeigen, dass man in der Steiermark gut radeln kann.
 

Gastronomie
03.04.2019

Blühen in Wien die ersten Kirschbäume, gibt es pünktlich Schilcher und Kernöl vorm Rathaus.

Die Sieger aus Pöllauberg: v.l.n.r Elfi Schenkel (Key Account Managerin, Tagen in Österreich), Hermann Retter, Ulrike Retter, Jessica Lobnig, Manuela Remling und Astrid Muhr (Hotel Retter) sowie Thomas Wolfsegger (Herausgeber Tagen in Österreich)
Hotellerie
27.11.2018

Mit 99,85 Prozent Kundenzufriedenheit sichert sich Retter Platz eins. Die Goldenen Flipcharts werden über die spezielle Bewertungsplattform MICEadvisor vergeben.

Werbung