Direkt zum Inhalt
Die Edlseer verbindet mit dem Wallfahrtsort Mariazell eine lange Geschichte

Edlseer pilgern mit Fans nach Mariazell

03.07.2018

Gemeinsam mit Fans und Freunden pilgern die Edlseer anlässlich ihres 25-jährigen Bühnenjubiläums zu Fuß von ihrem Heimatort Birkfeld in das 100 Kilometer entfernte Mariazell.

„25 Jahre eine solche Erfolgsgeschichte schreiben zu dürfen ist nicht selbstverständlich und wir haben in diesem Vierteljahrhundert keine gröberen Unfälle, Krankheiten und Schicksalsschläge erlebt“, erzählt Edlseer-Chef Fritz Kristoferitsch. „Somit machen wir uns bereits zum zweiten Mal auf den Weg nach Mariazell, um einfach Danke zu sagen“.

Größtes Festzelt der Ortsgeschichte

Nach der dreitägigen Fußwallfahrt erwartet Mariazell das größte Festzelt der Ortsgeschichte und rund 7.000 Volksmusikfans. Die Wallfahrer werden am Freitag, dem 6. Juli um 15.00 Uhr am Vorplatz der Basilika von der Stadtkapelle Mariazell begrüßt. Der um 16.00 Uhr gefeierte Jubiläumsgottesdienst wird vom Männergesangsverein Alpenland und den Edlseern musikalisch umrahmt. Um 19.00 Uhr wird das Fest offiziell eröffnet. Nach einer Ehrung der Edlseer treten Marlena Martinelli, Silvio Samoni und – als Highlight des Abends – Nik P. & Band auf.

Am Samstag, dem 7. Juli findet der Edlseer-Fanwandertag mit familiengerechter Rundwanderung statt. Bei der rund 8 Kilometer langen Wegstrecke von Mariazell an den Erlaufsee und retour erwartet die 1.500 Teilnehmer viel Musik und kulinarische Leckerbissen aus der Region.

Mariazell Lied

Die besondere Verbindung zwischen Mariazell und den Edlseern entwickelte sich vor allem durch das Mariazell Lied, welches die Edlseer anlässlich ihres 20. Bühnenjubiläums für ihren Lieblingswallfahrtsort komponierten. Das Mariazell Lied wird bei jedem Konzert der Edlseer aufgeführt. Bei den über 30 Konzerten in den letzten drei Jahren in Mariazell hat sich eine tiefe Verbundenheit zwischen dem Ort und den Edlseern entwickelt. Die Silberhochzeit der Edlseer ist das erste Bühnenjubiläum in Form einer Dankeswallfahrt per se und die größte Veranstaltung im Zuge des Jubiläumsjahres zur Stadterhebung vor 70 Jahren.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Steirische Weinidylle in Leutschach
Gastronomie
03.07.2018

Mit dem Jahrgang 2018 bekommt die Steiermark drei DAC und legt die Betonung auf Herkunft, weniger auf Rebsorten.

Wein
09.03.2018

Jahrgangspräsentation: Je nach Veranstaltungsort finden sich zwischen 30 und 120 Weinbauern ein, um ihre Weine vorzustellen. 

Gastronomie
15.02.2018

Der Tag des Steirischen Weines im MuseumsQuartier Wien bietet dem Wiener Publikum einen ersten Einblick in die Qualität des Jahrgangs 2017 in der Steiermark.

Spaß an der Bewegung beim 1. Schneeschuhfestival.
Tourismus
06.02.2018

In der Steiermark fand österreichweit das erste Schneeschufestival statt. 2019 soll es weitergehen 

Die Sattlers in ihrem Zwei-Hauben-Restaurant. Am Tisch rechts Haubenkoch Hannes Sattler.
Hotellerie
02.11.2017

Der Sattlerhof in Gamlitz ist einer der Vorzeigebetriebe der Südsteiermark. Wir haben ihn besucht, um mehr über neueste Umbaumaßnahmen und die erfolgreiche Umstellung auf Bioweinbau zu erfahren. ...

Werbung