Direkt zum Inhalt

Eduard Hitzberger vom Hotel Paradies Ftan ist Schweizer Hotelkoch des Jahres

12.09.2005

Von den insgesamt 5500 Schweizer Beherbungsbetrieben ist das Hotel Paradies Ftan im Unterengadin von der Schweizer Wirtschaftszeitung BILANZ gleich zweifach ausgezeichnet worden. Als "aussergewöhnliches Klein- und Feinhotel mit Stil und Witz, aber ohne jeglichen Protz" erreichte es in der diesjährigen Hotel-Rangliste den siebten Platz und ist damit das beste Viersterne-Ferienhotel der Schweiz.

Für seine innovative Lifestyle-Küchenlinie ist Patron Eduard
Hitzberger ausserdem zum Hotelkoch des Jahres 2005 gewählt worden.
Die Begründung von BILANZ: "Der Spitzenkoch aus Ftan arbeitet in
vornehmer Stille und begeistert alle, die sanftes Entertainment für
den Gaumen schätzen. Seine Gourmet-Diätküche steht unter dem Motto
"die bestmöglichen Gerichte aus den gesündesten Produkten mit den
wenigsten Kalorien". Die viergängigen 800-Kalorien-Menüs kann man nur
anders, aber nicht besser machen".

Monatelang hat Hitzberger an einem Konzept gearbeitet, das
Abnehmen auf sanfte, genussvolle Art erlaubt - und es selbst vor der
Einführung getestet. Das Ergebnis: vierzehn Kilo weniger auf der
Waage!

Das an Relais & Chateaux angeschlossene Hotel Paradies liegt auf
einem 1650 Meter hohen Sonnenplateau, eingerahmt von den imposanten
Unterengadiner Dolomiten. Es verfügt über 23 Balkon-Zimmer und
Suiten. Wegen seiner Spitzengastronomie (2 Michelin-Sterne und 18
Gault Millau Punkte) ist es ein Geheimtipp für Gäste, die feine
Lebensart in einer ruhigen Dorfidylle mit intakter Natur suchen.

Für diejenigen, die eine exzellente Küche ebenso schätzen wie ein
stilvolles, individuelles Hotel-Ambiente, ist das Arrangement
"Kulinarisches Highlight" genau das Richtige. Es beinhaltet zwei
Übernachtungen, Vitalfrühstück, Gourmet-Menüs, Nutzung des
Wellnessbereiches Garten Eden inklusive Teilmassage und kostet 544
Euro.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung