Direkt zum Inhalt
Ottakringer-Vorstand Matthias Ortner (Bild li.) nebst Donauinselfest-Projektleiter Thomas Waldner.

Ein Bier für die Insel

10.05.2016

Beim Donauinselfest gibt es heuer neben Ottakringer Bier auch ein Pale Ale aus dem Brauwerk.

Traditionen sind was Schönes. Für Besucher des Donauinselfestes ist es mittlerweile eine schöne Tradition, dass es Ottakringer Bier gibt. Und das schon seit mehr als 30 Jahren. Bierkenner wird es besonders freuen, dass es heuer neben Klassikern wie Wiener Original und Ottakringer Helles eine Spezialität aus dem Ottakringer Brauwerk geben wird: ein Pale Ale, das mit der australischen Hopfensorte Vic Secret gehopft wurde.

Ottakringer-Vorstand Matthias Ortner (Bild li.) schwärmt über die „klaren, fruchtigen und harzigen Aromen“. Tatsächlich dominieren bei diesem Single Hoped Pale Ale Aromen von Passionsfrucht, Ananas und Pinie. Geschmeckt hat’s auch 
Donauinselfest-Projektleiter Thomas Waldner (Bild re.).

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Bierhiglights im Innviertel
Tourismus
21.10.2020

Oberösterreich, besonders das Inn- und Mühlviertel, gelten zu Recht als ­Österreichs Bierhochburgen – und vermarkten sich mittlerweile mit dem Thema auch touristisch

Braumeister Axel Kiesbye (links) und ÖBF-Vorstandssprecher Rudolf Freidhager bei der Vorstellung des Waldbiers 2020.
Produkte
10.09.2020

Alex Kisbye hat sein zehntes „Waldbier“ fertig. Diesmal kommt es aus dem Eichenfass, ist extrem lange haltbar und wie immer nur limitiert verfügbar

Große Bier-Liebe: Axel Kiesbye (l.) und Jens Luckart bei ihrer Lieblingsbeschäftigung.
Gastronomie
27.08.2020

Im Herbst wird der 100. Diplom-Biersommelier-Kurs  in der Kiesbye Akademie abgehalten. Die Ausbildung ist zur branchenverändernden Bewegung geworden. 

Host Mike Neureiter mit Braumeister Tobias Frank (re.).
Gastronomie
14.08.2020

Die Wiener Brauerei startet mit einem eigenen Podcast: Das „Ottakringer Fluchtseidl“ vermittelt Bier- und Brauereiwissen.

Darauf ein Zwickl des Ottakringer Wiener Originals: Tobias Frank, GF und 1. Braumeister, Vorstandssprecher Alfred Hudler und Gastro-Obmann Peter Dobcak.
Szene
03.07.2020

Noch bis 4. September: Coronabedingt gibt es heuer im Sommer als Alternative zu den Braukultur-Wochen das Ottakringer Bierfest. 

Werbung