Direkt zum Inhalt

Ein Bier wie Wein

06.01.2017

Doppelt vergorenes Kreativbier mit St.-Laurent-Trauben präsentieren Ottakringer/ Brauwerk

Ein Bier wie ein Wein

Da haben sich die Ottakringer wieder etwas einfallen lassen: Hergestellt aus den klassischen Rohstoffen (Gerstenmalz und Weintrauben) und anschließend mit Wein- sowie Bierhefe doppelt vergoren, vereint das jetzt neu vorgestellte KlosterneuBier die jeweiligen Charakteristika von Bier und Wein. Könnte also aus dem Wein- einen Biertrinker und umgekehrt machen. Foodpairing-Empfehlung: Rinderbraten, Krenfleisch und Wildragout oder zu diversen cremigen Käsesorten. Zwischen acht und zehn Grad Idealtemperatur getrunken, kommt der betont fruchtige Geschmack des „KlosterneuBiers“ besonders gut zur Geltung. 
 

Werbung

Weiterführende Themen

Prost zum Tag des Bieres. 206 Krügerl konsumieren die Österreicher im Schnitt pro Jahr.
Gastronomie
03.08.2017

Am 4. August ist internationaler Tag des Bieres. In Österreich darf ganz besonders gefeiert werden. Denn ich Sachen Bier ist das Land vielfach Weltspitze. Eine Beweisfindung.

Spannend: passende Biergläser sind für beinahe jeden zweiten Gast ein Kriterium bei der Lokalwahl.
Bier
06.06.2017

Wie stark hat die Craft-Beer-Bewegung den Markt verändert? Mit „Bierbusiness“ liegen dafür fundierte Daten vor, vor allem auch für die heimische Gastronomie.

 

Machen Sie mit, stimmen Sie ab: Wir suchen den Braumeister des Jahres 2017.
Bier
06.06.2017

Wir suchen den Braumeister des Jahres im Rahmen der beerkeeper-Awards 2017. Jetzt abstimmen!

 

Conrad Seidl von lauter Riedern umklammert - im Bild (v. l. n. r.): Josef Niklas (Brauerei Ried), Conrad Seidl, Maria Hatzmann (Brauerei Ried) und Christian Aigner (Brauerei Ried).
Szene
03.05.2017

In der bereits 18. Ausgabe seines Bier Guides listet Bierpapst Conrad Seidl rund 1.200 Adressen von Bierlokalen, in denen man unter insgesamt rund 5.000 Bierangeboten wählen kann, auf.

Im Jahr 1454 wurde der Stadt Laa an der Thaya das Braurecht verliehen. 1847 kaufte Familie Kühtreiber die Brauerei.
Bier
24.04.2017

Wie sich die Hubertus-Brauerei als Landbrauerei positioniert und warum man mit „Craftbier“ nichts zu tun haben will.

Werbung