Direkt zum Inhalt
V. l.: Brauerei-Chef Lechner, Minister Rupprechter und Braumeister Kaufmann.

Ein echtes Tiroler Zwickl

09.09.2016

Zillertal Bier: Neue Bierspezialität aus Tiroler Imperial Gerste.

In Tirol wurde bis in die 1950er-Jahre Getreide in großem Stil angebaut: 700 Hektar Anbaufläche waren es damals, heute sind es 300. „Die alten Sorten waren robust und extrem widerstandsfähig. Aus diesem Wissen und den Schätzen unserer Landwirtschaft wollen wir künftig stärker schöpfen“, sagt Zillertal-Bier-Chef Martin Lechner. 

Der Brauerei sei es ein Herzensanliegen, mit dem Gerstenanbau in Tirol auch wertschöpfende regionale Kreisläufe wieder stärker zu forcieren. Die Tiroler Imperial Gerste (Fisser Gerste), die als alte autochthone Gerstensorte von Landwirten in Fiss bzw. im Tiroler Oberland quasi „wiederentdeckt“ wurde, bildet nun die Grundlage für eine neue Bierspezia-lität der ältesten Privatbrauerei Tirols: ein naturtrübes Zwicklbier, gebraut mit Fisser Gerste, kaltgehopft mit Mühlviertler Hopfen. Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter begrüßt die Initiative („Wertschöpfung bleibt im Land“) und sieht eine „Qualitätssteigerung für den Standort“. Das Zillertal Zwickl naturtrüb gibt es ab Februar 2017.            

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
06.11.2019

Ohne große Nebenwehen verlief die erste Woche des seit 1. November allgemein gültigen Rauchverbots in der Gastronomie.  Laut Wirtschaftskammer gab es an den ersten Tagen in der Nachtgastronomie ...

Gastronomie
06.11.2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Welche Marketing-Maßnahmen kann man da noch setzen? Wir haben die Experten von Cewe-Print nach fünf Tipps gefragt.

Stillleben mit Bio-Produkten der Marke „natürlich von uns“.
Gastronomie
24.10.2019

Man verstand sich von Anfang an als Vorreiter. Man wollte regionale und biologische Lebensmittel anbieten, auch und vor allem für die Gastronomie

Das sozial engagierte Neunerhaus Café trägt stolz das „Natürlich gut essen“-Siegel in Silber.
Gastronomie
24.10.2019

Wien bietet Gastronomen, die auf Bio, Tierwohl und Herkunft Wert legen, das Gütesiegel „Natürlich gut essen“. 19 Betriebe wurden bereits ausgezeichnet.

Vier Themenrestaurants und ein starker Fokus auf Familien: Das Adapura Wagrain eröffnet am 8. Dezember.
Hotellerie
24.10.2019

Mit der Eröffnung des Adapura Wagrain betritt die heimische Travel Partner Group mit ihrem ersten Hotel und einem außergewöhnlichen Konzept den Markt

Werbung