Direkt zum Inhalt

Ein frischer, junger Wind

17.09.2008

Die Jeunes Restaurateurs aus Österreich starten mit einem neuen Auftritt durch

S eit 30 Jahren steht der Name "Jeunes Restaurateurs dEurope" für ein altes kulinarisches Erbe, das in jungen Köpfen eine ideenreiche, individuelle und regional gefärbte Interpretation erlebt. Vier Jahre nach der Aufnahme Österreichs in den überregionalen Verband von Talent & Passion zählen die JRE Österreich heute acht ausgewählte Mitglieder, die von Vorarlberg bis Niederösterreich für frischen Wind in unserer Top-Gastronomie sorgen.
"Die Aufnahmekriterien bei den "Jeunes Restaurateurs" Österreich sind sehr streng, außerdem muss es sich dabei nachweislich um Top-Betriebe handeln. Nur wenige Betriebe erfüllen diese Kriterien", betont JRE-Österreich-Präsident Simon Taxacher aus Kirchberg in Tirol. Es gilt, die richtigen Interessenten zu gewinnen und die Zusammenarbeit mit Kollegen auf nationaler und internationaler Ebene im Sinne der Vereinigung und zum Wohl der Gäste zu intensivieren. "Erfahrungsaustausch mit Kollegen, gewissenhafter Umgang mit Rohstoffen, aktive Nachwuchsförderung und die Verpflichtung zu Top-Qualitäten all das wollen wir an unsere Gäste weitergeben."
Die Mitglieder der Jeunes Restaurateurs in Österreich sind Thomas Dorfer (NÖ), Josef Floh (NÖ), Ulrike Hollerer-Reichl (NÖ), Thorsten Probost (V), Michael Schwarzenbacher (V), Simon Taxacher (T), Hubert Wallner (K) und seit Kurzem auch Andreas Döller (S).
www.jre.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Vinophile Hilfe vom Wein.Gut Neustifter.
Gastronomie
24.09.2020

Für Gastronomen: Ein 12er-Karton Weinviertel DAC kostenlos vom Wein.Gut Neustifter.

Heuer unter den Arkaden: Selezione Italia XX
Gastronomie
24.09.2020

Tipp: Am 12. Oktober kommt die „Selezione Italia“ wieder ins Hotel Regina nach Wien – diesmal präsentieren die Winzer ihre Weine unter den Arkaden. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei.

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

Der Wettbewwerb startet mit Jungwinzer Mathias Prugmaier.
Gastronomie
24.09.2020

Mathias Prugmaier eröffnet am 13. Oktober im Gergely‘s den Wettbewerb.

Gastronomie
23.09.2020

Das große Lokalsterben der Jahre 2020 bis 2022 hat dazu geführt, dass Betriebe von internationalen Investoren aufgekauft wurden.

Werbung