Direkt zum Inhalt

Ein tiefer Blick in die Kaffeetasse

28.11.2006

Die aktuelle Studie „Kaffeetrends in Österreich“ zeigt, dass die Österreicher knapp drei Tassen Kaffee pro Tag trinken. Wobei die Männer den Kaffee gerne mit viel Zucker und die Frauen lieber mit Milchschaum genießen, wie eine Umfrage des Marktforschungsinstituts marketmind im Auftrag von Saeco Austria ergab.

Um die aktuellen Kaffeetrends und Kaffeegewohnheiten von Frau und Herrn Österreicher herauszufinden, blickte das Marktforschungsinstitut marketmind im Auftrag von Saeco Austria in unsere Kaffeehäferln. So zeigt die Studie, dass Männer mehr Kaffee konsumieren als Frauen. Diese genießen etwas mehr als zwei Tassen Kaffee pro Tag, Männer bringen es auf über drei Tassen. Im Bundesländervergleich sind die Tiroler und Vorarlberger mit fast vier Tassen Kaffee pro Tag die absoluten Spitzenreiter. Erst auf Platz zwei folgt überraschenderweise Wien, das Kaffeemekka. Hier werden drei Tassen pro Tag konsumiert.

Männer liebens süß
Zwei Drittel der Befragten trinkt den Kaffee am liebsten mit Milch. Frauen bevorzugen darüberhinaus den Milchschaum (23%), jedoch nur 13 Prozent der Männer favorisieren diese Art der Kaffeezubereitung. Dafür sind die Männer wahre Zucker-Fans: 43 Prozent trinken gesüßten Kaffee, aber nur 24 Prozent der Frauen. Gesüßt wird am liebsten mit Zucker, nur 3 Prozent verwenden Süßstoff.

Im Trend liegen Cappuccino und Latte Macchiato und im Ranking überraschend klar vor dem Espresso. Vor allem die jüngere Generation bevorzugt diese Milch-Kaffee-Variationen und 61 Prozent aller Befragten erachten diese als äußerst trendy. Ebenso viele würden zu Hause häufiger Cappuccino oder Latte Macchiato trinken, wenn die Zubereitung unkompliziert und rasch, quasi auf Knopfdruck, möglich wäre. Zu Hause wird zur Zeit vorwiegend ein kleiner oder großer Brauner (Kaffee mit Milch) getrunken. Cappuccino und Latte Macchiato genießen die Österreicher daher am häufigsten außer Haus - am liebsten im Kaffeehaus oder Restaurant. Männer geben sich recht variantenreich beim Kaffeegenuss. Etwa ein Viertel der befragten Männer trinkt hin und wieder gerne einen Spezialkaffee, also einen Kaffee mit Vanille­aroma, Amaretto oder einen Irish Coffee.Der Großteil der Befragten (62%) trinkt gerne ein Glas Wasser zum Kaffee und 20 Prozent rauchen auch gerne eine Zigarette während des Kaffeekonsums. Nur 11 Prozent essen eine Mehlspeise dazu. Die 18 bis 35-jährigen outen sich als Naschkatzen: Fast 15 Prozent ­gönnen sich auch gerne ein Stück ­Schokolade oder Keks zum Kaffee.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung