Direkt zum Inhalt

Eine Ode an den Genuss!

30.08.2010

Eine Kaffeespezialität als Limited Edition für Conaisseure – „Tiziano 1919“

Bei „Tiziano 1919“ handelt es sich um die limitierte Auflage eines Spezialitäten - Kaffees für die gehobene Hotellerie & Gastronomie. Bristot ist seit vielen Jahren ein Geheimtipp für erlesenen Kaffee-Genuss, und das nicht nur auf Grund seines edlen Geschmacks, sondern auch wegen seiner Geschichte.

Domenico Bristot, Gründer und Namensgeber, verließ Anfang des 20. Jahrhunderts seine Heimatstadt Belluno, um in Wien, wo die „Belle Epoque“ gerade ihre Hochblüte erlebte, sein Glück zu finden. Im Schmelztiegel von Philosophen, Schriftstellern, Wissenschaftlern und Unternehmern lernte er einen Kaffeeröster kennen, der sein Leben auf den Kopf stellen sollte. Er führte ihn in die faszinierende Welt des Kaffees ein. 1919 zog es ihn in seine Heimat zurück, begleitet von der fixen Idee, seine eigene Rösterei zu gründen. Und nicht nur das – es sollte der beste Kaffee seiner Zeit werden. Nach langen Studien und Versuchen gelang es ihm mit Hilfe der innovativen Technik, die er sich in Wien angeeignet hatte, einen Kaffee zu kreieren, der so ganz anders war, als alles bis dato bekannte. Ein Kaffee mit intensivem Aroma, süßem und fruchtigem Geschmack. Voller Hingabe röstete er nur die besten Kaffeebohnen und perfektionierte jeden Arbeitsschritt.

Diese Leidenschaft für Kaffee haben sich auch die Nachfahren von Domenico Bristot bewahrt. Bristot gehört zu den Protagonisten in der Welt des italienischen Espressos. Höchste Qualitätsansprüche, gepaart mit Innovationsgeist und kosmopolitischem Feeling, katapultierten Bristot im neunzigsten Jahr des Bestehens zu den Leadern im internationalen Coffee - Business.

„Tiziano 1919“ wurde nach der 90-Jahr Feier als Hommage an den Firmengründer kreiert. Die „Riserva Domenico Bristot“ enthält alle Werte, die für ihn die „Seele des Kaffees“ bedeuteten. „Tiziano 1919“ wurde für Baristas mit hohen Ansprüchen und für echte Kaffee - Conaisseurs entwickelt.

Diese „limited edition“ wird in eine drei Kilo Dose unter speziellen Bedingungen abgefüllt, wo die edle Mischung noch ca. 3-6 Wochen nachreifen kann. In dieser Zeit werden die ausgesucht gerösteten Bohnen von den Röstmeistern immer wieder verkostet und erst nach der perfekten Reifung für den Kunden & Liebhaber exklusiver Kaffees freigegeben. Mit dieser „ Riserva“ verhält es sich wie mit edlen Weinen oder einem Premium Champagner – auf das Service kommt es an. Für diese Avantgarde wird eine Schulung in der eigenen Kaffee-Akademie angeboten – denn schlussendlich soll der Gourmet mit diesem Kaffee einen unlimitierten Genuss erleben.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung