Direkt zum Inhalt

"Einer der Besten"

11.03.2009

Stuart Pigott schwärmt von Ludwig Neumayer

Ludwig Neumayer aus Inzersdorf macht mit seinen Weinen nicht nur bei Alain Ducasse in Paris Furore (die ÖGZ hat berichtet). Jetzt hat auch der international renommierte Weinautor Stuart Pigott den bescheidenen Winzer aus dem Traisental für sich entdeckt. In einem Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung mit dem Titel "Falsche Lage, richtiger Wein" zieht Pigott eine Parallele zwischen der lange unterschätzten Weinbauregion Rheinhessen und dem Traisental:
"Das Image des Rheingaus war damals eindeutig gut, Rheinhessen dagegen galt vor der durch einige ambitionierte Jungwinzer in Gang gesetzten Karriere einfach nur als zweit- oder drittklassig. Noch schwieriger ist es, wenn ein ehrgeiziger und leistungsstarker Winzer praktisch ganz allein in einem sehr kleinen Weinbaugebiet angesiedelt ist. Das ist der Fall bei Ludwig Neumayer, der im österreichischen Traisental Spitzenweine herstellt. Neumayer hat sich mit seinen Weinen ständig weiterentwickelt Heute zeichnen sich seine trockenen Rieslinge und Grünen Veltliner durch ihre vielschichtige Aromatik und Rasse aus." Ein Prototyp seiner neuen Weine sei der 2006er Grüne Veltliner ?Engelberg, der zugleich schlank, würzig und saftig wirkt und betont kühl ausklingt. "Der 2007er Riesling ?Der Wein vom Stein kann als vorläufige Spitze seines Schaffens gelten und gehört zu den besten Rieslingen dieses Jahrgangs in Österreich. Zahlreiche Kräuteraromen strömen aus dem Glas und übertönen beinahe die feine Aprikosennote. Er schmeckt zugleich konzentriert, extrem rassig und, ja, auch steinig." Dollinger
www.weinvomstein.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Branche
26.11.2020

Gäste schätzen zum Frühstück einen guten Filterkaffee. Kaffee-Experte Goran Huber vom Kaffee-Institut in Innsbruck erklärt im ÖGZ-Interview, worauf es bei der Qualität ankommt.

Hotellerie
26.11.2020

Gregor Hoch, Chef des 5-Sterne Hotels Sonnenburg in Oberlech und ehemaliger ÖHV-Präsident, spricht endlich im ORF aus, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Er rechnet nicht mehr mit einem ...

Skifahren in den Weihnachtsferien. Geht das?
Tourismus
26.11.2020

Derzeit wird heiß über die europaweite Schließung der Skigebiete diskutiert. Und auch in der Redaktion der ÖGZ. Ein Pro und ein Contra. 

Tourismus
26.11.2020

Die Österreich Werbung macht sich Gedanken über den Wintertourismus, arbeitet gemeinsam mit Destinationen und Experten neue Rahmenbedingungen aus und gibt konkrete Hilfestellungen für Gastgeber. ...

Werbung