Direkt zum Inhalt

"Einer der Besten"

11.03.2009

Stuart Pigott schwärmt von Ludwig Neumayer

Ludwig Neumayer aus Inzersdorf macht mit seinen Weinen nicht nur bei Alain Ducasse in Paris Furore (die ÖGZ hat berichtet). Jetzt hat auch der international renommierte Weinautor Stuart Pigott den bescheidenen Winzer aus dem Traisental für sich entdeckt. In einem Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung mit dem Titel "Falsche Lage, richtiger Wein" zieht Pigott eine Parallele zwischen der lange unterschätzten Weinbauregion Rheinhessen und dem Traisental:
"Das Image des Rheingaus war damals eindeutig gut, Rheinhessen dagegen galt vor der durch einige ambitionierte Jungwinzer in Gang gesetzten Karriere einfach nur als zweit- oder drittklassig. Noch schwieriger ist es, wenn ein ehrgeiziger und leistungsstarker Winzer praktisch ganz allein in einem sehr kleinen Weinbaugebiet angesiedelt ist. Das ist der Fall bei Ludwig Neumayer, der im österreichischen Traisental Spitzenweine herstellt. Neumayer hat sich mit seinen Weinen ständig weiterentwickelt Heute zeichnen sich seine trockenen Rieslinge und Grünen Veltliner durch ihre vielschichtige Aromatik und Rasse aus." Ein Prototyp seiner neuen Weine sei der 2006er Grüne Veltliner ?Engelberg, der zugleich schlank, würzig und saftig wirkt und betont kühl ausklingt. "Der 2007er Riesling ?Der Wein vom Stein kann als vorläufige Spitze seines Schaffens gelten und gehört zu den besten Rieslingen dieses Jahrgangs in Österreich. Zahlreiche Kräuteraromen strömen aus dem Glas und übertönen beinahe die feine Aprikosennote. Er schmeckt zugleich konzentriert, extrem rassig und, ja, auch steinig." Dollinger
www.weinvomstein.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung