Direkt zum Inhalt

Einsteigen leicht gemacht

01.02.2006

Auf Initiative der Seilbahnen Österreichs sitzen erstmals österreichweit und branchenübergreifend alle Tourismus-Partner an einen Tisch, um potenziellen Skifahrern das (Wieder-)Einsteigen ins weiße Vergnügen zu erleichtern. Laut aktuellen Studien spricht man von 12,9 Mio potenziellen (Wieder-) Einsteigern in Österreich, Deutschland und den Niederlanden. Für rund 83 % der "willigen Skifahrer" in Österreich, 57 % in Deutschland und 45 % in den Niederlanden bietet Österreich als Wintersport Destination optimale Bedingungen um mit dem Wintersport zu beginnen oder wieder zu beginnen. Um dieses noch teils ungenützte Potenzial zu nutzen, werden gemeinsam mit Projektpartnern aus den Landestourismusorganisationen, den Skischulen Österreichs, dem Sportartikelhandel/Intersport und der Österreich Werbung sowie der Ski amadé qualitative und themenbezogene Angebote für ausgewählte Skigebiete und Regionen entwickelt und ausgezeichnet.

Vorsorge in die Zukunft mit Qualität und Themenprofilierung
Ziel der Initiative ist es, Österreichs Skigebiete als Profis sowohl für Könner und Kenner als auch (Wieder-)Einsteiger zu positionieren. Ein Gütesiegel für ausgezeichnete
(Wieder-)Einsteigergebiete soll dem Gast ab 2006 helfen, das für ihn passende Skigebiet zu finden. Vier Profile für "Einsteiger-Skigebiete" erleichtern die Suche nach den idealen Bedingungen für die jeweilige Gästegruppe. Das Angebot reicht von Family- und Jugend-Einsteigergebieten über Einsteigergebiete für Paare und Kinderlose bis zu Schulskikurs-Gebieten.

Vorteile für den Gast
Damit für Ski-Einsteiger "aller Anfang leicht" wird, beschränkt sich die Initiative nicht nur auf Pisten und Bahnen sondern schließt alle Tourismuspartner wie Gastronomie, Hotellerie, Skischule, Sportartikelverleih etc. mit ein. Die Kennzeichnung und Qualitätssicherung im Winter(Sport)Angebot hilft nicht nur dem Gast sondern auch den an der Initiative beteiligten Partner-Unternehmen ihre Leistungen zu bewerben und sich entsprechend abzuheben.

Die ersten neun Skigebiete bewerben sich für das Gütesiegel
Wer das Gütesiegel erhalten möchte, muss erst einmal eine Reihe von Kriterien erfüllen. Basierend auf diversen Checklisten für (Wieder-)Einsteigergebiete und ausgearbeitet nach potenziellen Zielgruppen, wird ein Gebiet von Profis beraten und getestet. Quer durch Österreich reicht die Liste jener Skigebiete, die sich als erste für diese Zielgruppe qualitativ positionieren möchten. Die oberösterreichischen Skigebiete sind mit Dachstein-West (OÖ), Feuerkogel - Ebensee (OÖ), Wintersportregion Kasberg (OÖ) und Hochficht (OÖ) zahlenmäßig tonangebend im Test-Rennen um die begehrte Auszeichnung, gefolgt von zwei Skigebieten in der Steiermark, dem Kreischberg (Stmk.) und der neuen Tauplitz (Stmk.). Die Montafoner Hochjochbahnen (Vbg.), Hochkönigs Winterreich (Sbg.), St. Corona (NÖ), und das Skizentrum Gerlitzen (Ktn.) sind weitere Erst-Bewerber. Das Gütesiegel wird für drei Jahre vergeben, danach unterziehen sich die Betriebe einem erneuten Qualitäts-Check.

Hier einige Beispiele für die Check-Liste eines (Wieder-)Einsteiger Skigebietes. "Must-haves" für Familien sind z.B. ein für alle zugänglicher Kinder-Spielbereich, eine Ganztages-Kinderbetreuung auch ohne Ski, ein thematisiertes Kinderland mit Maskottchen.
Einsteigergebiete für "No Kids" sollten u.a. eine Palette an alternativen Wintersportangeboten bieten, Kurz- und Schnupperangebote enthalten, die ab zwei Tagen buchbar sind sowie Angebote, die die Partner aktiv und regelmäßig zusammenführen wie Meeting-Points im Gebiet oder 5-o`-clock Teas.

Die ersten Testbewerber:
Skiregion Dachstein-West - www.dachstein.at
Feuerkogel - Ebensee - www.traunsee.at
Wintersportregion Kasberg - www.kasberg.at
Hochficht - www.hochficht.at
Kreischberg - www.kreischberg.at
Die neue Tauplitz - www.dietauplitz.com
Hochkönigs Winterreich - www.hochkoenig.at
Montafoner Hochjochbahnen - www.hochjochbahnen.at
St. Corona - www.corona.at
Skizentrum Gerlitzen - www.gerlitzen.com

Die Projektpartner:
Fachverband der Seilbahnen Österreichs - Marketing Forum, Oberösterreich Tourismus, Steiermark Tourismus, Niederösterreich Werbung, Kärnten Werbung, SalzburgerLand Tourismus, Tirol Werbung, Skischulen Österreichs, Intersport Austria, Österreich Werbung, Ski amadé.

Infos: www.seilbahnen.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Branche
26.11.2020

Gäste schätzen zum Frühstück einen guten Filterkaffee. Kaffee-Experte Goran Huber vom Kaffee-Institut in Innsbruck erklärt im ÖGZ-Interview, worauf es bei der Qualität ankommt.

Hotellerie
26.11.2020

Gregor Hoch, Chef des 5-Sterne Hotels Sonnenburg in Oberlech und ehemaliger ÖHV-Präsident, spricht endlich im ORF aus, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Er rechnet nicht mehr mit einem ...

Skifahren in den Weihnachtsferien. Geht das?
Tourismus
26.11.2020

Derzeit wird heiß über die europaweite Schließung der Skigebiete diskutiert. Und auch in der Redaktion der ÖGZ. Ein Pro und ein Contra. 

Tourismus
26.11.2020

Die Österreich Werbung macht sich Gedanken über den Wintertourismus, arbeitet gemeinsam mit Destinationen und Experten neue Rahmenbedingungen aus und gibt konkrete Hilfestellungen für Gastgeber. ...

Werbung