Direkt zum Inhalt

Elfte "Cordial Golf Trophy" in Kitzbühel mit riesigem Wetterglück

24.07.2008

Regen davor und Regen unmittelbar nach dem letzten Flight: Einen besonders guten Draht zum Wettergott dürften die 65 Starter der elften "Cordial Golf Trophy" in Kitzbühel vor wenigen Tagen gehabt haben. Sie nützen das "Sonnenfenster" zwischen den Regengüssen optimal. Die Spitzenplätze (brutto) wurden ausschließlich von Männern belegt: Maximilian Köck (GC Kitzbühel-Schwarzsee-Reith) siegte vor Peter Ritzer (GC Walchsee-Moarhof) und Stephan Weber (GC Kitzbühel-Schwarzsee-Reith).

Anton Albrecher (Cordial), Manfred Salvenmoser (Manager GC Kitzbühel-Schwarzsee-Reith) und "Nearest to the Pin" Robert Guggina (von links)

Gespielt wurde bei dem Traditionsturnier auf dem Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith in den Klassen A bis D. "Nearest to the pin" mit 2,20 Metern schaffte Robert Guggina (Golfclub Bruchsal), Longest Drive bei den Damen: Gertrud Kriegler (Union Golfclub Schloss Ernegg), Longest Drive Herren: Thomas Sedran (GC Kitzbühel-Schwarzsee-Reith).

Genussvoller Ausklang. Zu den kulinarischen Höhepunkten zählte neben einer 9-Loch Jause mit Weißwurst, Laugenbrezen und Getränken ein abendlicher Cocktailempfang mit köstlichem Schmankerlbuffet im Cordial Hotel in Reith bei Kitzbühel.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Full Service für golfende Gäste: Gut Weissenhof in Radstadt.
Hotellerie
14.11.2016

Das 4-Sterne-Superior Haus wurde von "Golf in Austria" ausgezeichnet. 

Eines der Legenden-Zimmer ist dem Arbeiterdichter Alfons Petzold („Das rauhe Leben“) gewidmet, der ab 1920 in Kitzbühel lebte.
Hotellerie
05.03.2015

Das Sporthotel Reisch hat seine Zimmer erneuert. Jedes ist einer Kitzbüheler Legende gewidmet

Hotellerie
22.01.2015

So viel Teilnehmer (knapp 600) kamen noch nie. Die Stimmung in Kitzbühel war prächtig. Nicht alle haben gejammert. Man konnte Kraft schöpfen für ein herausforderndes Jahr.

ÖHV-Vizepräsident Walter Veit und zwei der Absolventinnen
Hotellerie
05.06.2014

Die Abteilungsleiter-Akademie des Österreichischen Hotellerie Verbands (ÖHV) konnte Ende Mai 25 erfolgreiche Absolventen verabschieden.

Im Rahmen der ITB in Berlin vereinbarten Kitzbühels Tourismus-Präsidentin Signe Reisch, Kitzbühels TVB-Direktor Gerhard Walter (rechts) und Sion Rapson, Direktor der World Travel Awards (links), die mehrjährige Kooperation für den World Ski Award.
Tourismus
11.03.2014

Berlin/Tirol. Der World Ski Award, der voriges Jahr seine Premiere in Kitzbühel feierte, hat nun für die nächsten Jahre seine fixe Heimat in der mondänen Gamsstadt gefunden. Besiegelt wurde die ...

Werbung