Direkt zum Inhalt

Erdäpfel werden im Waldviertel touristisch vermarktet

04.01.2006

Bereits in den vergangenen Jahren wurden im Waldviertel zahlreiche Tourismusangebote zu den Themen Gesundheit und Natur geschaffen. Mit dem zuletzt im Rahmen der LEADER+ Region "Waldviertler Grenzland" initiierten und mit 7.000 Euro seitens der Regionalförderung unterstützten Projekt "Erdäpfelerlebnis Lainsitztal" sollen die bestehenden Angebote weiter entwickelt werden. Insgesamt ist das Vorhaben mit 24.000 Euro veranschlagt.

Im Rahmen des Projekts sind mit Unterstützung eines externen
Fachberaters touristische Kombiangebote sowie ein Themenerlebnisweg
mit Produktverkauf geplant. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf
die Zusammenarbeit von Beherbergungsbetrieben, Gastronomie und
Landwirtschaft gelegt. Mittlerweile wurden Kooperationsgruppen
aufgebaut, Qualitätssicherungsmaßnahmen erarbeitet, inhaltliche
Weichen gestellt und eine umfassende Werbestrategie festgelegt.

"Erdäpfel sind im Waldviertler Grenzland ein regionales
landwirtschaftliches Leitprodukt", betont dazu
Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann, "die Idee eines
‚Erdäpfelerlebnisses’ ist nicht nur originell, sondern auch innovativ
und bedeutet für die Region einen weiteren touristischen
Anziehungspunkt." Im Besonderen spreche das "Erdäpfelerlebnis"
Familien und Kinder an. In diesem Zusammenhang werde das Bewusstsein
für natürliche landwirtschaftliche Produkte bereits bei der Jugend
gestärkt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Jakob Schreyer (li.) und Christian Rach,
Gastronomie
18.02.2021

Die Gastronomie-Experten Christian Rach und Jakob Schreyer geben Wirten Tipps mit auf den Weg, wie sie bestmöglich durch die Corona-Krise kommen, um auch zukünftig gut aufgestellt zu sein

Gastronomie
18.02.2021

Ein Datum für die Wiedereröffnung für Gastronomie und Hotellerie gibt es nicht. Ostern wird angepeilt. Demnach muss die Kurzarbeit verlängert werden. Zunächst bis Ende Juni. 

Auf die Nachtgastronomie scheint man in der Coronakrise völlig vergessen zu haben.
Gastronomie
17.02.2021

Seit 3. März 2020 sind Discos, Bars und Co durchgehend geschlossen. Konzepte wurden im Gesundheitsministerium zwar vorgelegt - auf eine Antwort wartet die Branche aber bis heute.

Gastronomie
15.02.2021

Der Gastro-Großhändler startet ins neue Recruiting-Jahr und sucht 60 Vollzeitarbeitskräfte sowie 43 Lehrlinge.

Ein halbrundes Barelement schließt den Raum nach hinten hin ab.
Gastronomie
12.02.2021

Die Bundestheater-Holding hat im Vorjahr den Pachtvertrag für das Café in der Wiener Oper nicht verlängert. Jetzt wurden die Pläne für die Nachnutzung bekannt. 

Werbung