Direkt zum Inhalt

Erfolgreiche österreichische Beteiligung an Weinfachmesse PRO WEIN

18.03.2005

Österreichs Weinexport boomt. 60% des Exportweines gehen alleine nach Deutschland, was einem Exportvolumen von mehr als 80.000 Euro entspricht. Die tolle Performance österreichischer Weine und das ungebrochene Interesse heimischer Weinproduzenten am deutschen Markt zeigte sich bei der Weinfachmesse PRO WEIN Anfang des Monats in Düsseldorf.

207 Aussteller aus dem Gebiet des Weines und der Spirituosen präsentierten ihre Produkte, die größte Beteiligung an einer Weinfachmesse, die je von der Außenwirtschaft Österreich der WKÖ organisiert wurde.

Die gesamte Halle 7 des Messegeländes Düsseldorf war mit österreichischen Ausstellern belegt. Auch die Lage des Österreichstandes in der Nähe des Haupteinganges, die sehr ansprechende Gestaltung der Stände sowie die von der Österreichische Weinmarketing Servicegesellschaft (ÖWM) organisierten Weinverkostungen waren die Gründe für die gute Akzeptanz der österreichischen Beteiligung. 4.000 Riedel Gläser wurden jeden Tag bis zu 20-mal gewaschen, um den Ansturm an Interessenten gerecht zu werden. Zielgruppe dieser Fachmesse war das deutsche Fachpublikum - Groß- und Kleinhändler sowie Gastronomen.

Die Aussteller äußerten sich mit überwältigender Mehrheit sehr zufrieden mit der Organisation und den geschäftlichen Aussichten der Messe. Ein Großteil der teilnehmenden Firmen bzw. Weingüter haben ihre feste Absicht bekundet im Jahr 2006 wieder an der PRO WEIN Düsseldorf im März 2006 am Österreichstand teilzunehmen. Es waren Produzenten aus allen 4 österreichischen Wein erzeugenden Bundesländern vertreten, wobei Niederösterreich das größte Kontingent stellte, gefolgt vom Burgenland, der Steiermark und Wien.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung