Direkt zum Inhalt

Erfolgreiche österreichische Beteiligung an Weinfachmesse PRO WEIN

18.03.2005

Österreichs Weinexport boomt. 60% des Exportweines gehen alleine nach Deutschland, was einem Exportvolumen von mehr als 80.000 Euro entspricht. Die tolle Performance österreichischer Weine und das ungebrochene Interesse heimischer Weinproduzenten am deutschen Markt zeigte sich bei der Weinfachmesse PRO WEIN Anfang des Monats in Düsseldorf.

207 Aussteller aus dem Gebiet des Weines und der Spirituosen präsentierten ihre Produkte, die größte Beteiligung an einer Weinfachmesse, die je von der Außenwirtschaft Österreich der WKÖ organisiert wurde.

Die gesamte Halle 7 des Messegeländes Düsseldorf war mit österreichischen Ausstellern belegt. Auch die Lage des Österreichstandes in der Nähe des Haupteinganges, die sehr ansprechende Gestaltung der Stände sowie die von der Österreichische Weinmarketing Servicegesellschaft (ÖWM) organisierten Weinverkostungen waren die Gründe für die gute Akzeptanz der österreichischen Beteiligung. 4.000 Riedel Gläser wurden jeden Tag bis zu 20-mal gewaschen, um den Ansturm an Interessenten gerecht zu werden. Zielgruppe dieser Fachmesse war das deutsche Fachpublikum - Groß- und Kleinhändler sowie Gastronomen.

Die Aussteller äußerten sich mit überwältigender Mehrheit sehr zufrieden mit der Organisation und den geschäftlichen Aussichten der Messe. Ein Großteil der teilnehmenden Firmen bzw. Weingüter haben ihre feste Absicht bekundet im Jahr 2006 wieder an der PRO WEIN Düsseldorf im März 2006 am Österreichstand teilzunehmen. Es waren Produzenten aus allen 4 österreichischen Wein erzeugenden Bundesländern vertreten, wobei Niederösterreich das größte Kontingent stellte, gefolgt vom Burgenland, der Steiermark und Wien.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Gastronomie
28.05.2021

Die Gastro darf ab 10. Juni bis 24 Uhr öffnen. Auch die Abstandsregeln werden herabgesetzt. In der Gastronomie sind dann Gästegruppen von bis zu 8 Personen erlaubt. Hier ein Überblick.

Werbung