Direkt zum Inhalt

ERFOLGREICHER KULINARISCHER JAKOBSWEG

07.08.2009

Im Spätsommer hat das Wandern Hochsaison: Das Tiroler Paznaun bietet perfekte Bedingungen, den neuen Kulinarischen Jakobsweg mit allen Sinnen zu erleben. Denn mit der gelungenen Verbindung aus Highlights für Feinschmecker und einzigartigem Wandererlebnis inmitten einer phantastischen Bergkulisse hat sich das Paznaun einmal mehr als innovative Tourismusdestination bewiesen, die bei den Gästen mit neuen Angeboten punktet.

Wanderung zur Jamtalhütte

An der einzigartigen Kombination von Sterneküche und Hochgebirge können sich Wanderer und Schlemmer noch bis 20. September erfreuen: An diesem Tag findet auf der Niederelbehütte in Kappl der Kulinarische Jakobsweg seinen diesjährigen Abschluss. Der Erfolg wird fulminant gefeiert: Sternekoch und Lokalmatador Martin Sieberer begleitet die geführte Wanderung und kocht auf der Hütte eigens kreierte Gerichte. Alle Wanderer sind zu dieser Verkostung auf höchstem Niveau herzlich eingeladen. Die lukullischen Freuden im Paznaun gehen aber noch weiter: Am 26. September fällt der Startschuss zur Käseolympiade.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Didi Tunkel ist neue Tourismus-Chef im Burgenland.
Gastronomie
25.02.2021

Mitten in der Pandemie übernahm Didi Tunkel den Posten als Geschäftsführer von Burgenland-Tourismus. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Einige Dinge wurden in Bewegung gesetzt.

Fangnetz: Welche Unterstützungen gibt es? Wir haben alle Hilfen zusammengefasst.
Gastronomie
25.02.2021

Wir haben alle Details zu aktuellen Hilfen und Unterstützungen zusammengefasst. Neu: Steuerstundungen wurden verlängert.

Tourismus
18.02.2021

Der Wintertourismus macht einen Anteil von elf Prozent des gesamten italienischen Fremdenverkehrs aus. Allein Südtirol rechnet mit fehlenden Einnahmen in der Höhe von 3,2 Milliarden Euro.

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Werbung