Direkt zum Inhalt
Im Thüringer Wald soll ein Hotel nach Dachsteinkönig-Vorbild entstehen.

Ernst Mayer investiert 50 Millionen Euro in Thüringen

29.10.2018

Der Tiroler Hotelier plant ein Familienhotel in Oberhof. Die Eröffnung ist für 2020 geplant.

In Oberhof im Thüringer Wald soll eine neues Hotelprojekt des Tiroler Hoteliers Ernst Mayer (Alpenrose, Dachsteinkönig, Kinderhotel Oberjoch) entstehen. Einem Bericht der Thüringer Allgmeinen zufolge befindet sich Mayer bereits in der Planungsphase für das Projekt. Der Spatenstich für das Familien- bzw. Kinderhotel mit 120 Zimmern und 500 Betten soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 erfolgen, die Eröffnung ist für 2020 geplant. Die Investitionssumme liegt demnach bei 50 Millionen Euro, 140 Arbeitsplätze werden entstehen. 

Das neue Mayersche Hotel der 4-Sterne-superior-Kategorie soll ganzjährig geöffnet sein. Mit einem ähnlichen Angebot wie im Dachsteinkönig (Skihang vor der Haustür, Kinderclubs, Theater, Kino, Wasserrutschen, Indoor-Spielbereich, u.v.m.) will der Tiroler bei Gästen punkten. Das Ziel sind dem Bericht zufolge 120.000 Nächtigungen pro Jahr, die Zimmerpreise pro Familie inklusive Verpflegung beginnen bei 400 Euro. Ebenfalls wie im Dachsteinkönig will Mayer Mitarbeiter vorwiegend in der Region rekrutieren - dafür wird es dann auch eine schöne Landesförderung geben. 

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
23.03.2020

Die Hotelgruppe beantragt für 200 Mitarbeiter Kurzarbeit. 

Leere Hotelflure in Zeiten der Corona-Krise
Hotellerie
19.03.2020

Hotels dürfen in der Corona-Krise in vielen Fällen keine Stornogebühren einheben. Höhere Gewalt löst Beherbergungsverträge auf. Diese Erkenntnis hat sich beim Thema Stornos mittlerweile ...

Die Corona-Krise trifft die Branche. Was man jetzt tun muss.
Gastronomie
19.03.2020

Der Corona-Virus stellt Gastronomie und Hotellerie vor eine gewaltige Herausforderung. Die gesamte ÖGZ-Redaktion hat mit zahlreichen Experten aus unterschiedlichen Bereichen besprochen und sich ...

Die Corona-Epidemie soll eingedämmt werden. Die Regierung beschließt massive Einschränkungen, die das öffentliche Leben betreffen.
Gastronomie
10.03.2020

Neben einem Einreisestopp für Personen aus Italien wird auch der Lehrbetrieb an Unis und FHs eingestellt. Und es gibt massive Einschränkungen für Veranstaltungen.

Romantik-Vorstand Thomas Edelkamp mit dem neuen Logo: „Das Luxussegment bei Romantik bleibt familiär geprägt“.
Hotellerie
05.03.2020

Die Marke „Romantik“ stellt sich neu auf und wird zu einer Dachmarke.

Werbung