Direkt zum Inhalt

Eröffnung des Hotels Therme Laa Superior

21.11.2005

In Anwesenheit von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann und Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner wurde am Freitag, 18.11.05, das mit einem Bauvolumen von 33 Mio. Euro errichtete Hotel Therme Laa Superior eröffnet. Das von Architekt Prof. Wilhelm Holzbauer geplante und von der "VAMED" betriebene ****Hotel bietet rund 240 Betten, 2 Restaurants, Seminarräume für 180 Personen sowie einen hoteleigenen Thermalbereich.

Insgesamt wurden seit Mai 2001, dem Spatenstich zur Therme, mehr als 70 Mio. Euro in die Gesamtanlage investiert, das Thermenressort beschäftigt insgesamt 210 Personen. Die Therme verzeichnet bereits mehr als 1 Mio. Besucher, der Tagesschnitt liegt bei 1.000 Gästen, 20 Prozent davon kommen aus den Nachbarländern. Zu den 360.000 Thermengästen pro Jahr sollen durch das Hotel 45.000 Nächtigungen dazu kommen.

Pröll sprach dabei von einem für ganz Niederösterreich besonderen
Tag und wichtigem Signal für die Entwicklungs- und
Zukunftsperspektiven auf europäischer Ebene. Das Projekt zeige, was
möglich sei, wenn Menschen etwas für möglich halten, und beantwortet
die Frage, was aus der neuen europäischen Perspektive gemacht werden
könne. Das vor 10 Jahren noch als riskant eingestufte, aber mit Mut,
Risikobereitschaft und einem seriösen Partner mit Handschlagqualität
umgesetzte Unterfangen untermauere die im Schlagwort von
"Niederösterreich als Trendsetter in Europa" zusammengefasste Vision.

Zudem sei das Hotel Therme Laa eine gute Grundlage,
Niederösterreich zu einem Tourismusland ersten Ranges zu machen. Ziel
sei es, die derzeit 5,8 Mio. Nächtigungen pro Jahr bis 2010 auf 10
Mio. zu erhöhen. Dazu seien neben einer Infrastruktur auf höchstem
Niveau aber auch Service und Dienstleistung "mit Freude im Herzen"
nötig, so der Landeshauptmann abschließend.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung