Direkt zum Inhalt

Erste Gäste herzlich Willkommen

01.07.2008

Im Dezember ist es soweit: Das Steigenberger Hotel Herrenhof empfängt seine ersten Gäste. Bereits jetzt ist das Luxushotel auf der Unternehmenswebsite unter www.steigenberger.com buchbar.

Neben dem InterCityHotel Wien ist es das Hotel Herrenhof das zweite Haus der Frankfurter Hotelgesellschaft Steigenberger in der Donaumetropole Wien.
In der als UNESCO Weltkulturerbe geschützten Altstadt Wiens, in unmittelbarer Nähe der Hofburg, entsteht mit dem Steigenberger Hotel Herrenhof ein weiteres Kleinod. Hinter der denkmalgeschützten neoklassizistischen Fassade findet sich eine Innenausstattung, die mit Elementen des Wiener Jugendstils und der 1920er Jahre spielt. Darüber hinaus überzeugt das neue Haus durch die Annehmlichkeiten eines modernen Businesshotels.

Spa World auf zwei Etagen

Das Steigenberger Hotel Herrenhof verfügt über 186 barrierefreie Zimmer der Superior- und Deluxe-Kategorie sowie zehn Suiten über den Dächern der Wiener Altstadt. Zwei von ihnen lassen sich auf 184 qm kombinieren. Der Konferenzbereich des Hotels besteht aus acht klimatisierten Konferenzräumen für bis zu 190 Personen und einem Business Corner, die alle Internetanschluss über WLAN bieten. In der hoteleigenen Spa World Comfort laden über zwei Etagen Sauna, Dampfsauna, Fitnessraum und Ruhebereich zum Entspannen ein. Massagen und Schönheitsbehandlungen werden ebenfalls angeboten. Verlockend ist das gastronomische Angebot des Steigenberger Hotel Herrenhof: Das Restaurant mit seinen 116 Sitzplätzen bietet modern interpretierte österreichische Küche, das Café Herrenhof steht für Wiener Kaffeehauskultur.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Die Gault&Millau Genuss-Messe 2020 wird ein ganz besonderes Fest: Viel Raum, viel Abstand, Hygienemaßnahmen, damit die Gäste vertrauensvoll und entspannt genießen können.
Gastronomie
02.09.2020

Martina und Karl Hohenlohe, die Herausgeber des Guide Gault&Millau, haben sich entschlossen, die bereits traditionelle Gault&Millau Genuss-Messe im Kursalon Hübner auch in diesem Jahr zu ...

Werbung