Direkt zum Inhalt

Erster Onlinshop für frischen Fisch

06.05.2009

Seit 130 Jahren steht Fisch-Gruber am Wiener Naschmarkt für Qualität. Als erstes Unternehmen am österreichischen Markt bietet Fisch-Gruber nun für qualitätsbewusste Fischgourmets einen Onlineshop für Frischfisch und Tiefkühlprodukte.

Fisch erfreut sich anhaltender Beliebtheit. Das Sortiment von Fisch-Gruber am Naschmarkt bedient dabei höchste Ansprüche an Qualität und Auswahl. Diese reicht von edlen Wildfängen und Garnelen bis hin zu Hummer und Kaviar. Als zusätzlichen Service für qualitätsbewusste Fischfreunde eröffnet Fisch-Gruber nun eine virtuelle Filiale im Internet, die sicherlich für Gastronomen von Interesse ist.
Unter www.fisch-gruber.at/onlineshop steht eine breite Palette von Artikeln zur Auswahl, die direkt im Shop bestellt und bezahlt werden können. Die Lieferung erfolgt innerhalb Österreichs bequem binnen 24 Stunden ab Bestelleingang, innerhalb Wiens sogar noch am selben Tag. Da Fisch ein sensibles Lebensmittel ist, garantiert die spezielle Verpackungs- und Kühltechnologie, dass die Ware frisch beim Kunden ankommt!

Gut struktuerierte Oberfläche

Die möglichst einfache und transparente Menüführung strukturiert den Bestellvorgang klar und rückt das Produkt "Fisch" in den Mittelpunkt. Wichtige Informationen sind den mehrsprachigen Produktdaten angeschlossen. Das Sortiment wird gemäß den aktuellen Frischlieferungen täglich aktualisiert, da nur Top-Qualität ihren Weg in den Onlineshop findet.
Seit mehr als 130 Jahren garantiert der österreichische Familienbetrieb Fisch-Gruber höchste Qualität in Sachen Fisch. Das vereinte Wissen von 5 Generationen, langjährige Händlerbeziehungen und Eigenimporte ohne Zwischenhändler machen die Einzigartigkeit des Angebots des Wiener Unternehmens aus. Alle 48 Stunden wird frischer Fisch aus Marokko, Holland, Schweden, Italien, Kroatien und Griechenland angeliefert. Ein großes Sortiment an lebenden Fischen und Krustentieren rundet das Angebot ab.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In der Sardinenbar hängen die Dosen auch dekorativ an der Wand.
Gastronomie
07.03.2017

Wie mit einer Sardinenbar Essen aus der Dose zu einem ungewöhnlichen Gastronomiekonzept wird.

Stefan Buczolich, Bereichsleiter Cook2.0 Exquisit und Thomas Panholzer, Geschäftsführer von Transgourmet Österreich.
Gastronomie
04.07.2016

Der vor allem auf Frischfisch spezialisierten Feinkostlieferant "FrischeParadies Wien" wird in die Transgourmet-Standorte Brunn/Gebirge und Wien Nord integriert.

Metro-Experte Jürgen Gneist zeigt den Klessheim-Schülern das richtige Handling.
Gastronomie
04.02.2016

Solche Kooperationen sollte es mehr geben: Metro setzt die Zusammenarbeit mit der Tourismusschule Klessheim fort und bringt Schülern Basics zum Thema "Fisch" bei.

Überzeugte Frischfischhändler (v. l. n. r.): Mert Kececi (Metro, Einkauf Frischfisch), Helmut Schuster (Bereichsleiter Ultrafrische) und Metro Cash & Carry Österreich-Generaldirektor Marc Groenewoud
Produkte
26.02.2014

Wien. Metro Cash & Carry ist Österreichs größter Frischfischhändler und damit der wichtigster Fisch-Lieferant für die heimische Gastronomie. Aufgrund der Verkaufszahlen weiß  Metro ganz genau ...

Heinz Reitbauer (li.) und Georg Schöppl präsentieren den ÖBf-Wildfang vor dem Restaurant Steirereck
Gastronomie
23.07.2013

Premiere in Wien für die Wildfische der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) aus dem Salzkammergut: Das Steirereck kredenzt die Reinanke fangfrisch aus dem Hallstätter See.

Werbung