Direkt zum Inhalt

Erster "Safehotel Star"

18.04.2011

Straß im Straßertale. Das Gartenhotel & Weingut Pfeffel, Dürnstein in der Wachau und Mitglied bei 50plusHotels Österreich, wurde als erstes österreichisches Hotel mit dem neuen Qualitätssiegel „Safehotel Star“ ausgezeichnet. Dieses Qualitätssiegel für Brandsicherheit in Hotels dokumentiert einen aus Sicht von Feuerwehr und Brandschutzsachverständigen erarbeiteten Standard.

Mit dem Gartenhotel Pfeffel wurde das erste Hotel Österreichs mit dem ”Safehotel Star” ausgezeichnet. (v.l.n.r.) Alexander Pfeffel (Gartenhotel & Weingut Pfeffel, Dürnstein in der Wachau), Dr. Dieter Nüssler (FEU, Deutschland und Europaverantwortlicher für „Safehotel Star“) und Hermann Paschinger (Obmann 50plus Hotels Österreich).

Neben der selbstverständlichen Einhaltung der behördlichen Bestimmungen gehen die Auflagen für den Safehotel Star in einigen Punkten über nationale Auflagen hinaus beispielsweise bei baulichen (Fluchtwege) oder technischen (Brandmeldeanlage) Maßnahmen. Sie können sowohl auf bestehende als auch auf neu errichtete Beherbergungsbetriebe – wie das soeben neu ausgebaute Gartenhotel & Weingut Pfeffel in der Wachau - angewandt werden. Ein besonderes Anliegen des Safehotel Star sind auch die Vorgaben für die Ausbildung von Brandschutzpersonal und allgemeine Information der Bediensteten über Brandschutzeinrichtungen sowie die Anwendung von Feuerlöscheinrichtungen. Als Hilfsmittel dafür wurde eine interaktive Lern–CD für das Hotelpersonal entwickelt. Die Praktikabilität der erarbeiteten Produkte (Schulung und Qualitätssiegel) wurde in verschiedenen Hotels in Spanien, Deutschland und England im Rahmen eines EU-Programms getestet.

 

 

Das Projekt Safehotel Star hat zum Ziel, sicherzustellen,

  • dass das Hotelpersonal das Sicherheitskonzept eines Hotels im Zusammenwirken zwischen baulichen Vorkehrungen und betrieblich, organisatorischen Maßnahmen kennt
  • die baulichen Sicherheitseinrichtungen des eigenen Hotels identifizieren und deren Funktion erklären kann
  • das richtige Verhalten im täglichen Betrieb und im Falle eines Brandes erlernt
  • im Brandfall die richtigen Maßnahmen zur Begrenzung des Schadens für Menschen und Sachen setzt

Detailinformationen über die Voraussetzungen zur Erlangung eines Safehotel Star sind unter www.safehotel.org ersichtlich. Ansprechpartner für Österreich ist die Beratungsstelle für Brand- und Umweltschutz (BFBU), Dipl. Ing. Karl Schmid, www.bfbu.at oder tel. unter 0664 5000 873.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Dr. Karl Stoss (Casinos Austria), Landesrat Andreas Liegenfeld, Weinkönigin Isabella I., die Preisträger Gerhard und Brigitte Schaller, Mag. Dietmar Hoscher (Casinos Austria) und Landeshauptmann Hans Niessl (v. l. n. r.)
Gastronomie
29.11.2012

Das Weingut Schaller aus Podersdorf wurde als bester Betrieb des Burgenlands ausgezeichnet.

Gastronomie
29.11.2012

Das Weingut Ploder-Rosenberg lädt am 8. und 9. Dezember zur Amphorenwein-Verkostung. Eredi Ploder-Rosenberg lädt am 8. und 9. Dezember neugierige Weingenießer ein, anhand einer außergewöhnlichen ...

Wein
01.06.2012

Vor mehr als dreißig Jahren hat sich Peter Lehmann dazu entschlossen, im ­Barossa Valley ein eigenes Weingut zu gründen. Dank seines beständigen ­Engagements für seine Herkunft, aber natürlich ...

Tourismus
04.08.2011

Wien/München. Keine andere Zielgruppe ist so zukunftsträchtig und wird so stiefmütterlich zugleich behandelt: die Altersklasse 50plus. Erstmalig für Österreich hat RegioData Research die Kaufkraft ...

Drei Generationen der Familie Hagn bei der Eröffnung des Weindomizils
Gastronomie
07.04.2011

Mit dem Weindomizil geht das Weingut Hagn neue Wege. Es wurde am 1. 4. feierlich eröffnet. Im sonst so beschaulichen Winzerort Mailberg ist das neue Weindomizil ein von Weitem hin sichtbares ...

Werbung