Direkt zum Inhalt
Das Mastermind hinter Steiermarkbier: Reini Schenkermaier (Erzbergbräu).

Erstes Steiermarkbier-Fest startet am 22. April

27.03.2017

Leistungsschau der steirischen Biervielfalt in Wundschuh bei Graz.

Handwerklich hergestellte Biere, all die interessanten Persönlichkeiten dahinter und geballtes Bier-Know-how auf einem Fleck: Das und noch viel mehr gibt es am 22. April im steirischen Wundschuh südlich von Graz beim ersten Steiermarkbier-Fest. 
2014 gegründet, hat sich die „Marktgemeinschaft Steirisches Brauhandwerk“ – sie besteht aus zehn regionalen Brauereien – zum Ziel gesetzt, „handgebraute Vielfalt“ erlebbar zu machen. Aber auch, sich gegenseitig zu stärken bzw. ihre Produkte (auch unter Gastronomen) bekannter zu machen. Die jeweiligen Braumeister bzw. Brauherren werden anwesend sein und Interessierten Rede und Antwort stehen. Glauben Sie uns: Die Geschichten hinter den Brauereien sind oft genauso spannend wie deren Biere! Weitere Programmpunkte sind u. a. zwei (anmeldepflichtige) kommentierte Verkostungen mit Birgit Rieber und dem Biersepp (Institut für Bierkultur) sowie ein Stammtisch des Verbandes der Diplom-Biersommeliers.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Blick in die Edelbrennerei Maas in Prutz im Tiroler Oberland.
Spirituosen
12.09.2017

Der bei den World Spirits Awards 2017 hochdekorierte Tiroler Gerhard Maass aus Prutz, Hofname „Turabauer“, gewann für seinen hundert Prozent Tiroler Whisky auf Anhieb Doppelgold. Wir haben ihn ...

Beleuchtung, Füllstand, Verkaufsdaten: Über ein Online-Tool kann der Standort vom Franchisenehmer vollständig überwacht werden.
Gastronomie
12.09.2017

Die BistroBox ist ein vollautomatisches Restaurant, das ohne Personal auskommt. Funktioniert das? Lohnt es sich? Fünf Fragen an Co-Founder Klaus Haberl.

Manfred Buchinger: "Wir kaufen halbe oder ganze Tiere, zerlegen und verarbeiten sie selbst. Das ist zwar viel Arbeit, aber es zahlt sich aus."
Gastronomie
07.09.2017

Umfrage: Die ÖGZ hat führende Gastronomen nach ihrer Meinung zu TK, halbfertigen Zutaten und fertigen Gerichten gefragt.

 

Gastronomie
07.09.2017

Bei einer Wanderung durch die Schladminger Tauern hat die ÖGZ das dortige kulinarische Angebot getestet – mit höchst unterschiedlichen Ergebnissen.

Simon Taxacher (2. v. l.) und Kollegen.
Gastronomie
06.09.2017

Mit der Initiative KochArt positioniert sich eine Tiroler Wirtegruppe seit neun Jahren als kulinarischer Botschafter der Region Kitzbüheler Alpen – jetzt wurden sie dafür ausgezeichnet.

Werbung