Direkt zum Inhalt

Erstes Steigenberger Hotel in Südtirol offiziell eröffnet

22.05.2006

Die Südtiroler Kur- und Ferienmetropole Meran ist um eine Attraktion reicher - das Steigenberger Hotel Therme Meran. Nach einer Pre-Opening-Phase fand am 17. Mai die große Eröffnungsfeier des außergewöhnlichen, von Star-Designer Matteo Thun gestalteten, First Class-Hotels statt. Rund 300 Gäste feierten mit der Frankfurter Hotelgesellschaft den erfolgreichen Start des neuen Hauses.

Das Steigenberger Hotel Therme Meran ist das erste Steigenberger Hotel in Italien. "Steigenberger hat Meran als Standort ausgewählt, weil es ein attraktives Reiseziel für unsere Gäste ist und unser Portfolio perfekt um eine interessante Urlaubs- und Incentivedestination ergänzt", so Karl Anton Schattmaier, Vorstandssprecher der Steigenberger Hotel Group. Wellness-, Ferien- und Tagungsgäste werden von dem neuen Haus gleichermaßen angesprochen.

Äußerlich besticht das Steigenberger Hotel Therme Meran durch klare architektonische Linien der Berliner Architekten Baumann und Zillich. Für das Innendesign zeichnet der renommierte italienische Star-Designer Matteo Thun verantwortlich. Thun baut auf das Flair edler natürlicher Materialien wie Holz und Stein. Gekonnt verbindet er Südtiroler Historie, klassische Eleganz, kühne Avantgarde und stilisierte landestypische Objekte. Der alpine Bezug ist allgegenwärtig. So zieren elegante Holzfußböden das Hotel, finden sich mit Leder oder Kuhfell bezogene Schreibtische in den Zimmern und Suiten, schmücken vergoldete Hirschkopf-Leuchter mit echten Hirschhörnern und mit Swarovski-Steinen veredelte Kristall-Lüster die Räume. Die Zimmer verfügen alle über eine holzverkleidete Loggia oder einen französischen Balkon.

Das farbenfrohe 139-Zimmer-Haus, darunter 24 Suiten, das unter der Leitung der Hotelprofis Arwed und Regine Sparber steht, liegt exponiert mitten im Zentrum der traditionsreichen Südtiroler Kur- und Bäderstadt direkt am Kurpark und dem Fluss Passer. Über eine Fußgängerbrücke erreichen die Gäste in wenigen Minuten die Kurpromenade, den Tappeinerweg und die Geschäfte der Innenstadt.

Im Hotel selbst gibt es einen 1.200 qm großen Fitness- und Wellnessbereich, die Spa World Premium, mit neun Beautybehandlungskabinen, Innenpool, Whirlpool, Finnischer Sauna, Softaromabad, türkischem Dampfbad, Erlebnisduschen, Solarium, beheiztem Freibad sowie einem Fitnessraum. Über einen direkten Zugang, den "Bademanteltunnel", ist das Steigenberger Hotel Therme Meran mit der benachbarten neuen Therme Meran verbunden. Auf 7.650 qm findet der Wellnessgast dort 25 verschiedene Becken sowie ein Spa und ein Vitalzentrum mit einer Vielzahl an Anwendungen mit Südtiroler Rohstoffen wie Trauben, Molke, Wolle und Kräutern.

Verlockend ist auch das gastronomische Angebot. Das mediterrane Restaurant "Olivi" und das mit einer Showküche ausgestattete Fine-Dining-Restaurant "Wolkenstein" verbinden gekonnt Elemente der Südtiroler und der italienischen Küche mit internationalen Highlights. Die trendige Bar Piazza, der Smokers Club sowie die elegante Lobby Bar Zedern Lounge mit offenem Kamin und Terrasse laden die Gäste zum Entspannen ein.

Das Steigenberger Hotel Therme Meran spricht sowohl Ferien- und Wellnessgäste als auch Tagungsteilnehmer an. Der Bankettbereich verfügt über zehn Tagungsräume für bis zu 230 Personen. Im Jugendstilgebäude Meraner Kurhaus, am gegenüberliegenden Ufer der Passer, stehen weitere Kapazitäten zur Verfügung.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung