Direkt zum Inhalt

Erstmals Österreichischer Campingpreis

30.05.2005

Gemeinsam mit Wirtschaftskammer, Camping- & Caravaningclub, Tullner Messe und Fendt-Caravan kürt Campingfuehrer.at die Eliten der Branche.

Mit rund 500 Campingplätzen und 5,2 Millionen Camping-Nächtigungen zählt Österreich zu den erfolgreichsten Campingländern Europas. Das Österreichische Camping-Netzwerk Campingfuehrer.at kürt mit dem "AustroCamp Award 2006" nun erstmals im eigenen Land die großen Stars der Branche.

Mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Österreich, dem Camping- &
Caravaningclub Austria - dem Schwesterclub des ARBÖ, der Tullner
Messe und dem großen deutschen Wohnwagenbauer Fendt-Caravan startet
Campingfuehrer.at diesen Sommer die bislang größte Umfrage der
Camping-Branche. Mit 160.000 Wahlkarten welche derzeit auf
Österreichs Campingplätzen verteilt werden plus zahlreichen weiteren
Wahlmöglichkeiten via Fachmessen, Fachzeitschriften und Internet
können 200.000 Camper Ihre Stimme abgeben und über die beliebtesten
Campingplätze des Landes entscheiden. Die Eliten der Österreichischen
Campingwirtschaft werden im März 2006 anlässlich Österreichs größter
Campingmesse in Tulln an der Donau gekürt.

Herr Mag. Erwin Oberascher, Leiter von Campingfuehrer.at: "Wir
wollen mit dem AustroCamp Award nicht nur die vorbildlichen
Leistungen unserer Campingplätze erstmals im Inland würdigen, sondern
auch das Thema Camping ins Licht der allgemeinen Öffentlichkeit
rücken. Denn dies ist in Österreich - im Vergleich zu vielen
Nachbarländern - noch viel zu wenig der Fall. Bei manchen
touristischen Entscheidungsträgern wird Camping nach wie vor als
Mitläufer behandelt. Da kann ein Lebenszeichen aus dieser boomenden
Branche nicht schaden."

Campingfuehrer.at mit 270 Partner-Plätzen in Österreich bildet seit dem Jahr 2001 die bekannteste Online-Plattform zum Thema. Weitere Infos unter www.campingfuehrer.at oder www.austrocamp.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung