Direkt zum Inhalt
FG Obmann der Kaffeesieder Berndt Querfeld und der Obmann der Gastronomie Willy Turecek unterstützen die Aktion die unter der Schirmherrschaft von Christian Konrad steht.

Essen für die Gruft

22.03.2013

Das weltweit größtes Charity-Dinner findet am 27. April 2013 statt. Mehrere hundert Wiener Lokale spenden Tagesumsatz jeweils einen Tisches für die Ärmsten des Landes.

Eine unbegrenzte Auswahl an Lebensmitteln, reich gedeckte Tische und Essen, worauf immer man Lust hat, ist für den Großteil der Österreicher kein Luxus, sondern Selbstverständlichkeit. „Mitten unter uns gibt es zahlreiche Menschen, die sich von einer Mahlzeit zur nächsten kämpfen und für die Hunger ein täglicher Begleiter ist", kennt Caritas-Wien Geschäftsführer Michael Landau die Nöte der Ärmsten in unserem Land genau.

Für sie ruft das Wiener Bezirksblatt gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Wien und der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Michael Häupl und Christian Konrad am 27. April 2013 mit der Aktion „Essen für die Gruft" das größte Charity-Dinner der Welt ins Leben.

 

Appetit auf Menschlichkeit

 

Mehrere hundert teilnehmende Lokale, Wirtshäuser, Restaurants, Kaffeehäuser und Beiseln in ganz Wien stellen an diesem Aktionstag einen Tisch in den Dienst der guten Sache und machen Appetit auf Mitmenschlichkeit. Sie spenden den Tagesumsatz eines Tisches für die Gruft und tragen dazu bei, Not leidenden Menschen weiterhin einen sicheren Platz und eine warme Mahlzeit zu garantieren.

Gespeist wird an Top-Adressen wie im Café Landtmann, Crossfield Australian Pub, café+co Café im Raiffeisenhaus Wien, Orpheus, Rochus, DOTS twentyone im 21er Haus, Summerstage, Hollerei oder DOTS im Brunnerhof. Aber auch kleine Cafés und Wirtshäuser ums Eck haben am 27. April 2013 einen Tisch für die Gruft reserviert - für jeden Geschmack ist also etwas dabei!

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Der Erlös der Charity-Veranstaltung wandert 1:1 an bedürftige Kärntner Familien.
Tourismus
09.08.2016

Charity-Event: Mehr als 20 Olympiasieger, Weltmeister und Europameister nehmen an der "Tour de Franz“ 2016 teil.

Die Wiener Sängerknaben treten auf dem Ball der Park Hyatt auf
Hotellerie
03.02.2016

Die Ballstadt Wien ist um einen Ball reicher: Am 8.April feiert das Park Hyatt sein ersten eigenen Ball. Der Reinerlös kommt der UNICEF zugute. Deshalb heißt der Ball „Treasuries 4 Children“. ...

Glücklich über die Höhe der Spende (v. l. n. r.): Portugisischer Botschafter S.E. Pedro Moitinho de Almeida, MMag. Bernd Wachter (Generalsekretär von Caritas Österreich), Sandra Pires, Josef Philipp Bitzinger und Komm. Rat Ing. Josef Bitzinger
Gastronomie
26.02.2014

Wien. Anlässlich des 90. Geburtstags des Augustinerkellers in Wien luden die Familie Bitzinger gemeinsam mit der Botschaft von Portugal am 25. Februar zu einer Charity-Veranstaltung mit ...

Die Spende der Weincharity geht an das Österr. Paralympische Committee.
Tourismus
14.12.2012

Die HLTW13 Bergheidengasse versteigerte ihren Schulwein zugunsten des Österreichischen Paralympischen Comittees. Die beiden Olympiasieger Wolfgang Schattauer und Andreas Vevera waren als ...

Werbung