Direkt zum Inhalt

EU-Gentechnik Kennzeichnungsrecht

08.10.2004

Backmittel- und Backgrundstoffhersteller informieren über die Anwendung des neuen EU-Gentechnik-Kennzeichnungsrechts, das Mitte April 2004 in Kraft tritt.

Die neuen EU-Gentechnik-Kennzeichnungsverordnungen Nr. 1829/2003 und Nr 1830/2003 treten Mitte April in Kraft. „Die Mitglieder des Backmittelverbands unternehmen alle Anstrengungen, um den Bäckern und Konditoren kennzeichnungsfreie Rohstoffe liefern zu können“, erklärt Bernd Dieckmann, stellvertretender Vositzender des Backmittelverbands.
Sicherungsmassnahmen
Weiters betreiben die Backmittel- und Backgrundstoffhersteller mit großem Aufwand Sicherungsmaßnahmen, um eine Kennzeichnungspflicht des Bäckers und Konditors zu verhindern. Anhand eines Einzelbeispiels erklärt Bärbel Kniel, Vorsitzende des Backmittelinstituts, ob zum Beispiel Ascorbinsäure (Vitamin C) zukünftig kennzeichnungspflichtig sein wird oder nicht: „Auch wenn die Ascorbinsäure ursprünglich aus der Stärke von gentechnisch verändertem Mais stammen sollte, muss sie zukünftig auch weiterhin nicht gekennzeichnet werden“, weiß Bärbel Kniel.Denn hinsichtlich der besonderen Maßnahmen, die eine Rückverfolgbarkeit von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) sicherstellen sollen, sind nur die vermehrungsfähigen, gentechnisch veränderten Organismen betroffen. Ob auch Ökoprodukte von der Gentechnik-Kennzeichnungsregelung erfasst würden, ist von den Verodrnugnsgebern nicht gewollt so die Wirtschaftsvertreter, doch die neuen Gentechnik-Kennzeichnungen sollen einer strengeren Auslegung gemäß der EU-Ökoverordnung unterworfen werden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Sujetbeispiel
Tourismus
22.05.2020

Die Österreichwerbung startet umfangreiche Werbemaßnahmen für einen Urlaub in Österreich.

Hotellerie
22.05.2020

FAQ aus der Tourismuskonferenz der Regierung vom Donnerstag mit Kurz, Schambröck, Köstinger, Mahrer und Krauss-Winkler.

Tourismus
19.05.2020

Die Prodinger-Gruppe schlägt Alarm: „Sofortmaßnahmen statt wortreicher Bekenntnisse“. Neun-Punkte-Plan mit zentralen Forderungen: Lohnabgaben reformieren, Eigenkapital anders bewerten und ...

Gastronomie
19.05.2020

Ein Restaurant, das in nur 72 Stunden eine neue Geschäftsidee umsetzt. Ein Hotel, das seine Zimmer auch stundenweise für Home-Office zur Verfügung stellt. Das sind Beispiele für die ersten ...

Hotellerie
19.05.2020

Römerquelle, Krone und Österreichische Hoteliervereinigung starten große österreichische Urlaubs-Promotion 

Werbung