Direkt zum Inhalt

EU-Gentechnik Kennzeichnungsrecht

08.10.2004

Backmittel- und Backgrundstoffhersteller informieren über die Anwendung des neuen EU-Gentechnik-Kennzeichnungsrechts, das Mitte April 2004 in Kraft tritt.

Die neuen EU-Gentechnik-Kennzeichnungsverordnungen Nr. 1829/2003 und Nr 1830/2003 treten Mitte April in Kraft. „Die Mitglieder des Backmittelverbands unternehmen alle Anstrengungen, um den Bäckern und Konditoren kennzeichnungsfreie Rohstoffe liefern zu können“, erklärt Bernd Dieckmann, stellvertretender Vositzender des Backmittelverbands.
Sicherungsmassnahmen
Weiters betreiben die Backmittel- und Backgrundstoffhersteller mit großem Aufwand Sicherungsmaßnahmen, um eine Kennzeichnungspflicht des Bäckers und Konditors zu verhindern. Anhand eines Einzelbeispiels erklärt Bärbel Kniel, Vorsitzende des Backmittelinstituts, ob zum Beispiel Ascorbinsäure (Vitamin C) zukünftig kennzeichnungspflichtig sein wird oder nicht: „Auch wenn die Ascorbinsäure ursprünglich aus der Stärke von gentechnisch verändertem Mais stammen sollte, muss sie zukünftig auch weiterhin nicht gekennzeichnet werden“, weiß Bärbel Kniel.Denn hinsichtlich der besonderen Maßnahmen, die eine Rückverfolgbarkeit von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) sicherstellen sollen, sind nur die vermehrungsfähigen, gentechnisch veränderten Organismen betroffen. Ob auch Ökoprodukte von der Gentechnik-Kennzeichnungsregelung erfasst würden, ist von den Verodrnugnsgebern nicht gewollt so die Wirtschaftsvertreter, doch die neuen Gentechnik-Kennzeichnungen sollen einer strengeren Auslegung gemäß der EU-Ökoverordnung unterworfen werden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Besucher sollen sich sicher fühlen. Deshalb gibt es beim Rumfestival und beim Ginmarkt heuer Zeitfenster.
Gastronomie
30.07.2020

Die Veranstaltung geht von 25. bis 26. September mit einem neuen, sicheren Konzept über die Bühne. 

Gastronomie
30.07.2020

Ziel der Umfrage ist es, die aktuelle Stimmung der Wienerinnen und Wiener im Rahmen der Corona-Krise zu erheben. Bitte teilen Sie die Umfrage mit Ihren Gästen!

 

Gastronomie
30.07.2020

Die "Zukunftsinitiative Gastronomie", initiiert von Salomon FoodWorld und FVZ Convenience, hat sich zum Ziel gesetzt, der Branche in Zeiten der Corona-Krise unter die Arme zu greifen. Gastronomen ...

Roman Horvath (li.) und Heinz Frischengruber.
Wein
29.07.2020

Platz drei weltweit, Platz eins in Europa: Die Domäne Wachau räumt beim „World’s Best Vineyards Award“ ab.

Eine Kämpferin für gesunde Ernährung. Wiener gründete in Berlin eine Stiftung für gesunde Ernährung bei Kindern.
Gastronomie
23.07.2020

Die Gastro-Betriebe der TV-Köchin und EU-Parlamentarierin Sarah Wiener sind insolvent. Grund sind nach eigenen Angaben die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Geschäft. 

 

Werbung