Direkt zum Inhalt

Eurest kocht für SEZ Villach

14.10.2005

Größter heimischer Betriebsgastronom freut sich über 121. Betriebsrestaurant.

„Mit SEZ konnte Eurest einen weiteren Neukunden im Bereich Betriebsgastronomie gewinnen, der vom anspruchsvollen Eurest-Qualitätsrezept überzeugt wurde“, freut sich Norbert Hummel, Geschäftsführer Eurest.

Eurest kocht jetzt für die rund 480 Mitarbeiter der SEZ Aktiengesellschaft (Semiconductor-Equipment Zubehör für die Halbleiterfertigung AG) in Villach. SEZ ist ein weiterer Eurest-Kunde in Kärnten, pro Tag werden rund 250 Gäste verköstigt. Die Frischküche wurde von Eurest in Zusammenarbeit mit SEZ neu geplant.
SEZ-Senior Vice President und Human Ressources Manager Peter Grünwald begeistert: „Die Mitarbeiter des SEZ und auch ich können vom neuen Eurest-Restaurant nur profitieren. Ausgewogene Küche nach strengen Qualitätsvorgaben ist ganz nach unserem Geschmack und liefert die richtige Basis für engagierte Arbeitnehmer!“
Mit SEZ konnte Österreichs größter Betriebsgastronom, der über 120 Betriebsrestaurants, unter anderem für prominente Unternehmen wie OMV, Verbundgesellschaft oder Philips führt, einen weiteren anspruchsvollen Kunden gewinnen.

Eurest verwendet in der neuen Betriebsküche nur frische Produkte, die regional eingekauft werden. Sieben Mitarbeiter sorgen in Villach für einen reibungslosen Arbeitsablauf in der Küche. Der Leiter Franz Högerl, ein langjähriger Eurest-Mitarbeiter, betreute bereits seit einem Jahr die Küche (Aufbereitungsküche). Er kann bereits jetzt auf eine beachtenswerte Karriere bei Eurest zurückblicken, immerhin ist er vom Koch zum Sous Chef und weiters zum Küchenleiter aufgestiegen.

www.eurest.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
17.09.2020

Ein Corona-Abstrich erst kurz vor Veranstaltungsbeginn und das Testergebnis schon innerhalb von 15 Minuten: Das Austria Center Vienna startet als erstes Veranstaltungshaus Europas ein großes ...

Die Innsbrucker Herbstmesse ,light‘ und der Fachbereich für Gastronomie und Hotellerie werden heuer nicht stattfinden.
Gastronomie
17.09.2020

Die Herbstmesse „light“ und der Fachbereich für Gastronomie und Hotellerie finden heuer nicht statt.

Gastronomie
17.09.2020

Das oberösterreichische Traditionsunternehmen ist covid-bedingt in Turbulenzen geraten. Es soll zu einem Sanierungsverfahren kommen.

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Werbung