Direkt zum Inhalt

Eurest präsentiert erstes Caffè Ritazza nach neuem Konzept in Österreich

29.04.2005

Am 25. April 2005 lud Eurest Geschäftsführer Norbert Hummel zur Eröffnung des ersten in Österreich neu gebrandeten Caffè Ritazza, das sich im Abflugbereich des Wiener Flughafens am Gate B befindet.

Unter den Gratulanten: Vorstand Mag. Christian Domany, Direktor Michael Tmej und Helga Stadlbauer, alle drei Flughafen Wien AG sowie Vorstandsvorsitzender Mag. Siegfried Menz und Vorstand Christiane Wenckheim, beide Ottakringer Brauerei AG.

In seiner Begrüßungsrede hob Eurest Geschäftsführer Norbert Hummel besonders die Kaffeequalität im Caffè Ritazza hervor. Dem Ritazza Konzept entsprechend erhalten die Mitarbeiter des Caffè Ritazza eine Barista Ausbildung. Baristi sind qualifizierte Kaffeesieder, deren Ausbildung jener von Sommeliers im Weinsektor entspricht. Bei der Zubereitung des Kaffees im Caffè Ritazza sind strenge Richtlinien zu befolgen, auf deren Einhaltung größter Wert gelegt wird. Norbert Gradl, „Senior Barista“, leitet das neu gebrandete Caffè Ritazza am Flughafen Wien.

Caffè Ritazza ist eine Marke der Compass Group, dem weltweit größten Gastronomieunternehmen, zu dem auch Eurest gehört. In 25 Ländern gibt es bereits 250 Caffè Ritazza, davon bereits 150 nach dem neuen Konzept. Eurest beabsichtigt, weitere Caffè Ritazza an Verkehrsknotenpunkten, in Bahnhöfen, an Autobahnen und in öffentlichen Bereichen wie Einkaufszentren zu eröffnen. Für die nächsten Jahre ist geplant, weitere Caffè Ritazza zu eröffnen, langfristiges Ziel ist es, Caffè Ritazza flächendeckend in Österreich einzuführen.

Eurest ist auf Wachstumskurs
Eurest, Österreichs größter Betriebsgastronom, beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter und produziert täglich 40.000 Essen für renommierte Kunden wie OMV, Verbundgesellschaft, IBM oder Philips. Die Muttergesellschaft „Compass Group“ ist das weltweit führende Unternehmen im Bereich „Food-Service“. Eurest ist in den
30 Jahren seit Bestehen des Unternehmens außerordentlich gewachsen und will weiter expandieren.

Homepage: www.eurest.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Werbung