Direkt zum Inhalt
Advertorial

Eurogast präsentierte „Wir sind Rind“ auf der GAST

19.11.2018

Um dem neuen „Genuss 360“-Schwerpunkt „Wir sind Rind“ Rechnung zu tragen, stand bei Eurogast auch die GAST heuer ganz im Zeichen von Rind.

In der Genusslounge im ersten Stock des Messestandes zauberte diesmal der Kreativkoch Markus Kapeller völlig neue und einzigartige Kreationen aus österreichischem Rindfleisch und den Eurogast Garnelen aus Vietnam: Surf & Turf der überraschend anderen Art erwartete alle Gäste dort.

„Genuss 360“ – Wir sind Rind

Einheitliche Rindfleischqualitäten aus regionaler und internationaler Herkunft, mit einer garantierten Reifung von 20 Tagen, einer Sortierung nach Fett und Marmorierung und einem individuellen Zuschnitt – das ist es, was Eurogast für die Kunden heuer unter „Genuss 360“ exklusiv anbietet. Neben Premium Rindfleisch aus Österreich gibt es auch beste internationale Fleischvielfalt von den USA und Südamerika über Japan und Irland bis nach Australien. Zudem garantieren die Eurogast Metzgermeister eine Reifung in eigenen oder regionalen Kühlhäusern von mindestens 20 Tagen. Temperatur, pH-Wert und Reifezeit werden dabei streng kontrolliert – erst dann gibt es das ,Eurogast Reifesiegel’.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der neuen Eurogast Website: www.eurogast.at
Schauen Sie auch mal im neuen Gourmet Blog vorbei und lassen Sie sich inspirieren: https://blog.eurogast.at/

Weiterführende Themen

Instagram, Facebook, Twitter geraten immer mehr in die Kritik: auch als nutzloses Marketingtool
Tourismus
06.12.2018

Jung von Matt und a&o-Hostels sagen ja. Influencerin warnt Touristiker vor Instagram.

Gastronomie
06.12.2018

Geringer Finanzaufwand und Einnahmen über Franchisegebühren: Die Expansion des eigenen Unternehmens mit Franchise voranzutreiben scheint verlockend. Die ÖGZ hat sich angesehen, welche Konzepte ...

Michaela Reitterer in der Lobby ihres Boutiquehotels Stadthalle im ausführlichen ÖGZ-Gespräch.
Hotellerie
06.12.2018

ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer im Interview über Storytelling, Qualität statt Quantität, eine bessere Ausbildung und warum es keinen Krisengipfel und auch keinen Zwölf-Stunden-Tag gibt.

Tourismus
06.12.2018

Ende April bilden 60 geführte Exkursionen im Burgenland und in Ungarn den touristischen Sommersaisonauftakt.