Direkt zum Inhalt
Gerald Weber, Betriebsleiter METRO Salzburg und Peter Tutschku, Geschäftsführer der 81-11 Taxi

Express-Zustellung in Salzburg während der Festspielzeit

18.07.2018

Metro Salzburg unterstützt die gastronomischen Betriebe der Mozartstadt während der Salzburger Festspielzeit mit einem speziellen Service. Denn egal, ob Metro-Gastro-Kunde oder nicht: An Gastronomen in der Innenstadt wird die benötigte Ware von 20. Juli bis 30. August innerhalb von drei Stunden
zugestellt.

Im Großraum Wien, in Graz und in Linz gibt es den Metro Express schon seit einiger Zeit. Die Metro Kunden erhalten das gesamte Sortiment innerhalb von drei Stunden ab Bestellung garantiert ultrafrisch zugestellt; dank Elektrofahrzeugen erfolgt die Lieferung auch zu 100 Prozent emissionsfrei. Ein Kundenservice, der sehr gut angenommen wird, zumal die Gastronomen damit höchst flexibel im Bestellwesen sind.
Während der Festspielzeit im Juli und August fährt der Metro Express nun auch in der Salzburger Innenstadt: Von Montag bis Samstag von 9:00 bis 21:00 Uhr. Die Zustellung der Waren erfolgt mit einem E-Van und in der Fußgängerzone sogar per Fahrradkurier. Damit erleichtert Metro den Gastronomie-Kunden das Geschäft mehrfach, denn auch für diese gilt ab 11 Uhr das Kfz-Fahrverbot in der Fußgängerzone.

Werbung

Weiterführende Themen

Metro gewährt jetzt großzügige Zahlungsziele.
Gastronomie
05.05.2020

Um den Start Mitte Mai zu erleichtern, werden Gastronomie- und Hotelbetriebe von Metro unterstützt: Laut Unternehmensangaben werden, unter „großzügiger Berücksichtigung des KSV-Ratings“, ...

Gastronomie
03.04.2020

Zu einem offenen Brief entschließt man sich nur in großer Not, schreibt das Management des Gastro-Großhändlers Eurogast. Sie fordern  Wirtschaftsminister und Wirtschaftskammer auf die Branche zu ...

Hotellerie
29.01.2020

Bürgermeister Harald Preuner formuliert eine Obergrenze im städtischen Tourismus von 15.000 Betten. Weit ist man davon nicht mehr entfernt. Die Branche steht dem Anliegen positiv gegenüber – weil ...

Bettina Fleiss von Transgourmet (links) nahm den Preis von Monica Rintersbacher von Leitbetriebe Austria entgegen.
Gastronomie
29.01.2020

Transgourmet, Europas zweitgrößtes Unternehmen im Abhol- und Belieferungsgroßhandel für die Gastronomie, wurde erstmals als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert.

v.l.n.r.: Horst Moser, Stefan Kastner, Christof Kastner, Andreas Blauensteiner, Rainer Neuwirth,  Herwig Gruber
Gastronomie
28.01.2020

15 Prozent Wachstum im Gastrogroßhandel – auch bei Bio. Die Kastner Gruppe konnte 2019 ihren Umsatz (mit Nah & Frisch) auf 248 Millionen Euro steigern. Man setzt erfolgreich auf Expansion, ...

Werbung