Direkt zum Inhalt
Am Craft Bier Fest kann in entspannter Atmosphäre verkostet und gefachsimpelt werden. Heuer werden zudem Brauereien aus Flandern vorgestellt.

Fachsimpeln und lernen

25.10.2018

Geballte Biervielfalt: Am 24. und 25. November findet das Craft Bier Fest Wien statt.

 

Hinter jedem Bier steckt eine Geschichte, erzählen Sie sie ihren Gästen! Die diesjährige Herbst-Ausgabe des Craft Bier Fest Wien ist nicht nur eine Leistungsschau der heimischen Brauereiszene, sie bietet auch erstmals die Möglichkeit, spannende Produkte aus der für die Bierkultur wichtigen belgischen Region Flandern kennenzulernen und mit den Machern dieser Biere (z. B. Brasserie De La Senne, Seef und Gruut, Huyghe) direkt in Kontakt zu treten. Für Gastronomen und Biersommeliers ist diese Veranstaltung äußerst praktisch, bündelt sie doch so viel an verkaufsförderndem Wissen, das an Gäste weitergegeben kann. Neben der heimischen Brauerszene sind heuer erstmals auch zwei slowenische und zwei kroatische Brauereien vertreten, dazu gesellen sich auch alte Bekannte aus dem benachbarten Ausland. 

ÖGZ-Tipp: Tickets im Vorverkauf sichern! ntry.at/cbfwien2018

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

v. li.: Cafetier Berndt Querfeld und "Soul Kitchen" Chefin Farangis Firoozian, NEOS-Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn und SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter.
Gastronomie
03.03.2021

Neos und SPÖ fordern Klarheit bei Geschäftsraummieten und Wirtschafshilfen.

Aller Voraussicht nach dürfen Betriebe ihren Schanigarten öffnen - rund um Ostern. In Vorarlberg kommen die Lockerungen früher, und in größerem Umfang.
Gastronomie
02.03.2021

In rund vier Wochen sollen Schanigärten in ganz Österreich öffnen dürfen. Die Vorarlberger dürfen sich ab dem 15. März über größere Lockerungen freuen.

Wein
01.03.2021

Rosé-Frizzante war bislang eine beliebte heimische Aperitif-Kategorie. Nun macht ihm der erste, noch mengenschwache rosa Jahrgang des italienischen Prosecco Konkurrenz.

Wein
01.03.2021

Österreichs Paradesorte ruft sich mit einem sehr „gastronomischen“ Jahrgang 2020 in Erinnerung. Sie setzt den Kontrapunkt zu den gereiften Sortenvertretern, die immer mehr Winzer anbieten

Wein
01.03.2021

Gebremst, aber nicht aufgehalten wurden die alkoholfreien Destillate durch Corona. Rechtzeitig zur Fastenzeit: Was ist dran an dieser neuartigen Cocktail-Basis? Wir haben für Sie getestet.

Werbung